Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Denkanstöße 2017

Denkanstöße 2017

Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft

E-Book
€ 6,99
€ 6,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Denkanstöße 2017 — Inhalt

Die Beliebigkeit, mit der wir jeden Tag Nachrichten konsumieren und Fakten abfragen, lässt uns oft den Blick fürs Wesentliche verlieren. Doch was bleibt, was zählt wirklich? In "Denkanstöße 2017" geben Autoren wie Ronald Reng, Horst Möller, Thomas Darnstädt oder Bruno Jonas Antworten auf die entscheidenden Fragen im Leben, geben fesselnde Einblicke in extreme Erfahrungen und inspirieren für ein neues Denken.

€ 6,99 [D], € 6,99 [A]
Erschienen am 01.07.2016
Herausgegeben von: Isabella Nelte
224 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-97351-9

Leseprobe zu »Denkanstöße 2017«

Vorwort

 

»Der Mensch ist nur Mensch durch Sprache«, sagte Wilhelm von Humboldt im Jahr 1820 in einer Rede vor der Berliner Akademie. Doch wie menschlich setzen wir Sprache ein? Sie kann zärtlich sein, Trost spenden und umarmen – Sprache kann aber auch provozieren oder verstören. Besonders in der Literaturgeschichte finden sich unzählige Beispiele für die radikale Kraft der Sprache. Als Leser fühlen wir uns dann oft überfordert, und der Impuls ist stark, das Buch wegzulegen, sich der Idee hinter den Worten zu verschließen. Und doch ist das stille [...]

weiterlesen

Vorwort

 

»Der Mensch ist nur Mensch durch Sprache«, sagte Wilhelm von Humboldt im Jahr 1820 in einer Rede vor der Berliner Akademie. Doch wie menschlich setzen wir Sprache ein? Sie kann zärtlich sein, Trost spenden und umarmen – Sprache kann aber auch provozieren oder verstören. Besonders in der Literaturgeschichte finden sich unzählige Beispiele für die radikale Kraft der Sprache. Als Leser fühlen wir uns dann oft überfordert, und der Impuls ist stark, das Buch wegzulegen, sich der Idee hinter den Worten zu verschließen. Und doch ist das stille Zwiegespräch zwischen Leser und Autor ungemein wichtig, denn das Dekonstruieren und Verwirren verfolgt einen tieferen Sinn: Wir, die Leser, werden dadurch aufgefordert, uns selbst eine Meinung zu bilden, zum Komplizen oder Kritiker des Autors und seiner Thesen zu werden – und damit jedem Buch, das wir lesen, Leben einzuhauchen.

In diesem Sinne fordern die Denkanstöße 2017 ihre Leser ebenfalls dazu auf, mit bedeutenden Autoren wie Hans Küng, Helge Timmerberg, Sandra Konrad oder Thomas Darnstädt in den Dialog zu treten. Ihre profunden Texte zu wichtigen Themen unserer Zeit entführen uns in die Welt der Zeitgeschichte, Religion und Wissenschaft; erklären, was den aktuellen Papst Franziskus so besonders macht, wie Allergien endlich heilbar sein können und welch große Errungenschaft die Nürnberger Prozesse für die Neuordnung der Bundesrepublik darstellten. Denkanstöße 2017 bietet Orientierung im Meinungsdschungel und lädt zugleich ein, den wichtigen Themen unserer Zeit unsere persönliche Meinung hinzuzufügen.

 

Isabella Nelte

Inhaltsangabe

Inhalt

Vorwort

ERKENNTNISSE

Aus Religion und Zeitgeschichte

Hans Küng: Sieben Päpste

Thomas Darnstädt: Nürnberg

THESEN

Aus Medizin und Psychologie

Prof. Dr. Rudolf Valenta und Alwin Schönberger:
Das Anti-Allergie-Buch

Sandra Konrad: Liebe machen

ERFAHRUNGEN

Aus dem Leben beeindruckender Persönlichkeiten

Heimo Schwilk: Rilke und die Frauen

Helge Timmerberg: Die rote Olivetti

Quellen

Autoren

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden