Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Fremder TodFremder Tod

Fremder Tod

Kriminalroman

Paperback
€ 15,00
E-Book
€ 12,99
€ 15,00 inkl. MwSt. Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 12,99 inkl. MwSt. Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Fremder Tod — Inhalt

Der Tod ist ihr Beruf. Als Nachlasspflegerin kümmert sich Jana Welzer um das, was von einem Leben übrig bleibt, wenn es keine Angehörigen gibt. Hartnäckig und mit detektivischem Spürsinn arbeitet sie sich in ihre Fälle ein. Das gefällt nicht jedem, hat Jana aber schon mehrfach auf die richtige Spur gebracht. Auch ihr neuer Fall hat es in sich: Ein psychisch kranker Mann hat sich das Leben genommen. Doch warum ist der Tote in keinem Melderegister zu finden und lebte unter falscher Identität? Und warum liegen große Summen Bargeld in seiner Wohnung? Jana Welzer wittert ein Verbrechen und beginnt zu recherchieren.

Der spektakuläre Auftakt einer neuen Darmstadt-Krimireihe von SPIEGEL-Bestsellerautor Michael Kibler!

„Spannende Unterhaltung garantiert!“ Darmstädter Echo

€ 15,00 [D], € 15,50 [A]
Erscheint am 02.11.2020
368 Seiten, Klappenbroschur
EAN 978-3-492-06236-7
€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erscheint am 02.11.2020
368 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99696-9
Michael Kibler

Über Michael Kibler

Biografie

Michael Kibler, geboren 1963 in Heilbronn, ist heute leidenschaftlicher Darmstädter. Nach Studium und Promotion arbeitet er als Texter und Schriftsteller. Seit 2005 veröffentlicht er erfolgreiche Kriminalromane um die Darmstädter Ermittler Steffen Horndeich und Margot Hesgart. Mit „Sterbenszeit“ ...

Weitere Titel der Serie „Ein Fall für Nachlasspflegerin Jana Welzer“

In dieser Krimireihe von Michael Kibler kümmert sich die Darmstädter Nachlasspflegerin Jana Welzer um das, was von einem Leben übrig bleibt, wenn es keine Angehörigen gibt. Sobald sie ein Verbrechen wittert, beginnt sie zu recherchieren und arbeitet sich hartnäckig und mit detektivischem Spürsinn in ihre Fälle ein.
Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden