Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Die großen Herrscher des Hauses HabsburgDie großen Herrscher des Hauses Habsburg

Die großen Herrscher des Hauses Habsburg

Friedrich Weissensteiner
Folgen
Nicht mehr folgen

700 Jahre europäische Geschichte

Taschenbuch
€ 14,00
E-Book
€ 12,99
€ 14,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 12,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Die großen Herrscher des Hauses Habsburg — Inhalt

Keine andere Dynastie hat die europäische Geschichte so stark geprägt wie die der Habsburger. Friedrich Weissensteiner porträtiert die bedeutendsten Herrscher und liefert eine Geschichte des Hauses Habsburg in farbigen Biografien – vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Für diese Ausgabe wurde der Text aktualisiert und um die Porträts von Joseph II. und Leopold II. erweitert.

€ 14,00 [D], € 14,40 [A]
Erschienen am 01.08.2007
448 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-24914-0
Download Cover
€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erschienen am 22.02.2016
448 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-97209-3
Download Cover

Über Friedrich Weissensteiner

Biografie

Friedrich Weissensteiner, geboren 1927 in Großpertholz/Niederösterreich, schloß sein Studium der Anglistik und Geschichte mit der Promotion ab. 1950 trat er in den Schuldienst ein und war von 1974 bis 1987 Direktor eines Bundesgymnasiums in Wien. Seine Bücher über die österreichische Geschichte -...

Pressestimmen
Neue Zürcher Zeitung

Besonders gelungen sind die Porträts von Maximilian I., dem Kaiser an der Zeitenwende, von Karl V., dem gescheiterten Weltmonarchen, von Rudolf II., dem in Prag residierenden Neurotiker und Mäzen, und von Maria Theresia.

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Friedrich Weissensteiner - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Friedrich Weissensteiner - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Friedrich Weissensteiner nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen