Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Denis Scheck

Denis Scheck, geboren 1964 in Stuttgart, lebt heute in Köln. Bereits im Alter von 13 Jahren gründete... © Andreas Hornoff

Über Denis Scheck

Biografie

Denis Scheck, geboren 1964 in Stuttgart, lebt heute in Köln. Bereits im Alter von 13 Jahren gründete er eine eigene literarische Agentur. Als literarischer Übersetzer und Herausgeber engagierte er sich für Autoren wie Michael Chabon, William Gaddis und David Foster Wallace, Antje Strubel und Judith Schalansky. Lange arbeitete er als Literaturkritiker im Radio, heute ist er Moderator der Fernsehsendungen „Lesenswert“ im SWR und „Druckfrisch“ in der ARD.

Weitere Links zu Denis Scheck

Download Autoren Foto
Genre
  • Allgemeinbildung,
  • Bestseller,
  • Buchempfehlung,
  • Buchtipps,
  • Denis Scheck Buchempfehlung,
  • Denis Scheck Empfehlung,
  • Ernährung,
  • Essen,
  • Feinschmecker,
  • Geschenkbuch,
  • Geschmack,
  • Kanon,
  • Kochen,
  • Leseempfehlung,
  • Literaturgeschichte,
  • Literaturkanon,
  • Nabokov,
  • Trinken,
  • welches Buch soll ich lesen,
  • wichtige Schriftsteller
Veranstaltungen
Lesung und Gespräch
Sonntag, 19. Januar 2020 in Mainz
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Staatstheater/Kleines Haus,
55116 Mainz
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Montag, 20. Januar 2020 in Magdeburg
Zeit:20:15 Uhr
Ort:Thalia,
39104 Magdeburg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 22. Januar 2020 in Darmstadt
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Centralstation,
64283 Darmstadt
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 28. Januar 2020 in Castrop-Rauxel
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Stadtbibliothek,
44575 Castrop-Rauxel
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 29. Januar 2020 in Steinhagen
Zeit:19:30 Uhr
Ort:D. Bonhoeffer-Haus,
33803 Steinhagen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Samstag, 01. Februar 2020 in Bremen
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Martin-Luther-Kirche,
18215 Bremen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Montag, 03. Februar 2020 in Brühl
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Galerie am Schloss,
50321 Brühl
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 04. Februar 2020 in Gütersloh
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Stadtbibliothek,
33330 Gütersloh
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 05. Februar 2020 in Solingen-Wald
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Ev. Kirche,
42719 Solingen-Wald
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 06. Februar 2020 in Bamberg
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Kulturboden Hallstadt,
96103 Bamberg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Freitag, 07. Februar 2020 in Quedlinburg
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Palais Salfeldt,
06484 Quedlinburg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Montag, 10. Februar 2020 in Tettnang
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Stadtbücherei,
88069 Tettnang
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Sonntag, 16. Februar 2020 in Wertheim
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Burg Wertheim - Löwensteiner Bau ,
97877 Wertheim
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Montag, 17. Februar 2020 in Osnabrück
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Bücher Wenner,
49074 Osnabrück
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 19. Februar 2020 in Speyer
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Dreifaltigkeitskirche,
67346 Speyer
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 20. Februar 2020 in Ahrensburg
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Kulturzentrum Marstall,
22962 Ahrensburg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Samstag, 22. Februar 2020 in Wesel
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Aula der Musik- und Kunstschule,
46483 Wesel
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 27. Februar 2020 in Oldenburg
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Kulturetage,
26122 Oldenburg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Samstag, 29. Februar 2020 in Buxtehude
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Buchhandlung Stockmann,
21614 Buxtehude
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Sonntag, 01. März 2020 in Stade
Zeit:11:00 Uhr
Ort:Buchhandlung Schaumburg,
21682 Stade
Die Veranstaltung ist ausverkauft
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 04. März 2020 in Minden
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Hansehaus, Papenmarkt 2,
32423 Minden
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Samstag, 21. März 2020 in Gschwend
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Bilderhaus,
74417 Gschwend
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 25. März 2020 in Bad Neustadt/Saale
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Buchandlung Rupprecht,
97610 Bad Neustadt/Saale
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 26. März 2020 in Straubing
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Buchhandlung Pustet,
94315 Straubing
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Montag, 30. März 2020 in Kempten
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Buchhandlung Rupprecht,
87435 Kempten
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 31. März 2020 in Freising
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Buchhandlung Rupprecht,
85354 Freising
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Montag, 20. April 2020 in Gelnhausen
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Grimmelshausen Buchhandlung,
63571 Gelnhausen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 22. April 2020 in Kirchensittenbach
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Die Möbelmacher GmbH,
91241 Kirchensittenbach
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Sonntag, 24. Mai 2020 in Mühlhausen
Zeit:17:00 Uhr
Ort:Rathaushalle,
99974 Mühlhausen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 01. Oktober 2020 in Bielefeld
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Stadtbibliothek,
33602 Bielefeld
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 08. Oktober 2020 in Hofheim/Taunus
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Stadthalle, Malersaal ,
65719 Hofheim/Taunus
Im Kalender speichern

Kommentare zum Autor

Schreiben für den Papierkorb ist ein Hobby, ungezwungen sich so richtig mal "austoben" zu können ...
Reinhard Pantel am 12.10.2019

Ich selbst gehöre zu den vielen Hobbydichern, die ohne wirtschaftliche Abhängigheit schreiben können und somit über all das schreiben dürfen, wohin verführerisch sie die Fantasie hinführt. Innerhalb dieses Hobbies benötigt ein Hobbydichter im Grunde keine Begutachtung, es sei denn, er möchte sich im Spiegelbild Anderer bewertet sehen um sich ggf. weiterentwickeln zu können. Hier geht kein Weg an einer kontruktiven Kritik am Geschriebenen vorbei. Meine wahrhaft verrückteste Idee z. B. aus meiner Schulzeit bestand darin, eine eigenständige bzw. nahtlose Handlungsfortsetzung zu Goethes FAUST I unter Beibehaltung der bisherigen Darsteller zu schreiben. Die entstandene Handlungsfortsetzung - FAUST IIa - schaffte, als kleines Andenken, es immerhin zum Buchdeckel im Internet. Hier hätte sicherlich eine eingehende öffentliche Auseinandersetzung mit dem Dramentext eine Bühneninszenierung ausgelöst. Was ich damait ausdrücken möchte: Es lebe die Bereitschaft zur verantwortungsvollen Kritik!

manfred aumiller, alias Günther Seidel am 08.08.2019

Sehr geehrter Herr Scheck, Ihre Wanderung im Schönbach fand ich sehr beeindruckend. Ihre kluge und offene Art auf den Punkt zu kommen gefällt mir sehr. Leider lebt Herr Karasek, der mein erstes Buch redigiert hatte, nicht mehr, daher würde ich mich sehr über einen Kontakt mit Ihnen freuen. Gerne würde ich, mit meinen 79 Jahren, noch etwas dazu lernen. liebe Grüße Manfred Aumiller  

Schreiben Sie einen Kommentar
( * Pflichtfeld)
Autorenbild von Denis Scheck
Nutzungsbedingungen
Honorarfreie Verwendung ausschließlich im Kontext zu den in der Piper Verlag GmbH erschienenen Büchern des Autors. (Buchbesprechungen, Interviews, Veranstaltungsankündigungen … )
Zur Verwendung in Zusammenhang mit von Dritten veröffentlichten Lizenzprodukten wenden Sie sich bitte an den Verlag.
Bitte geben Sie immer das vollständige Copyright an:
Foto: © Andreas Hornoff / Piper Verlag
Online dürfen Sie die Fotos nur in einer nicht druckfähige Bildauflösung von maximal 72 dpi zeigen.
Bitte schicken Sie uns einen Beleg an press@piper.de
Verwendungszweck*









* Pflichtfelder
Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte beachten Sie: eine Änderung, Ergänzung oder sonstige Bearbeitung des Fotos ist nicht zulässig. Bei zeitlich eingeschränkter Nutzung im © darf das Foto nach Ablauf der Frist nicht mehr verwendet werden. Das Foto darf nicht an Dritte weitergegeben werden.