Buchblog: Am Montag, 08. April 2013 von Piper Verlag

Personenguide Opcop-Team

Im Mittelpunkt steht die geheime operative Sondereinheit »Overt Police Cooperation« bei Europol mit Sitz in Den Haag, besetzt mit 13 internationalen Ermittlern. Die Zielrichtung dieser Einheit ist neu: Polizeiarbeit wird international, um gegen die global agierende organisierte Kriminalität vorgehen zu können. Der Hintergrund ist real: In den letzten Jahren hat die EU-Kommission den Tätigkeitsbereich von Europol ausgeweitet, länderübergreifende Ermittlerteams ermöglicht, Informationsaustausch zwischen nationalen Datenbanken erleichtert.

Paul Hjelm, wird aus Stockholm nach Den Haag versetzt und ist Leiter der neuen Europol-Einheit.

Arto Söderstedt, geht mit Paul Hjelm von Stockholm nach Den Haag, er spürt in »Gier« für das neue Team den ersten Fall auf.

Angelos Sifakis, Korruptions-Spezialist aus Griechenland. Er ist stellvertretender Leiter der Gruppe.  Er ist für Computerrecherche zuständig und behält auch in hektischsten Situationen die Ruhe.

Corine Bouharddi, dunkelhäutige, selbstbewusste, nicht streng muslimische Französin. Sie kommt aus der Drogenfahndung in Marseille. Sie lebt allein, fühlt sich manchmal einsam, vertritt aber die Überzeugung, »allein ist man stark«. Sie trinkt keinen Alkohol, hat aber eine Schwäche für Marihuana.

Jutta Beyer, ostdeutsche Ermittlerin aus Berlin. Sie ist eine eher unscheinbare, kühle, kontrollierte, aber sensible Person. Sie ist sportlich, fährt mit dem Fahrrad zur Arbeit und unternimmt gern längere Radtouren.

Felipe Navarro, eleganter, weltmännischer Spanier. Er ist ein brillanter Rechercheur und Statistiker, fühlt sich am Computer wohler als im Außeneinsatz. Verheiratet ist er mit Felipa, die in »Zorn« ein Kind erwartet, hat aber Angst vor dem Vater werden.

Marek Kowalewski, polnischer Experte für Wirtschaftskriminalität, klassischer »Schreibtischbulle«. Er ist ein fröhlicher Mensch, plagt sich aber mit seiner hypochondrischen Mutter herum.

Fabio Tebaldi, durchtrainierter, gutaussehender Italiener. Er ist ein ausgewiesener Kenner der kalabrischen Mafia, auf deren Todesliste er natürlich steht.

Lavinia Potorac, ehemalige Eliteturnerin aus Rumänien und Mafiabekämpferin der besonders harten Schule.

Miriam Hershey, Britin, ehemals beim britischen Geheimdienst MI5. Sie hat Undercover-Erfahrung im Nahen Osten. Arbeitet eng mit ihrer Kollegin Laima Balodis zusammen.

Laima Balodis, litauische Polizistin die schon als Spitzel bei der osteuropäischen Mafia eingeschleust war.

Kerstin Holm, als ehemaliges Mitglied des A-Teams fungiert sie nun als Chefin der nationalen Kontaktgruppe für die Opcop in Stockholm.

Jorge Chavez und Sara Svenhagen, beide sind als Teil der nationalen Kontaktgruppe für die Opcop in Stockholm auch in dieser Serie vertreten.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf www.revolverblatt-magazin.de erschienen.

Kommentare zu diesem Blog
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

404 Seite Email