Lieferung innerhalb 4-6 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

PIPER Presse

Pressebereich

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie Ihre Ansprechpartner aus der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungen.
Wir bieten zum Download unsere aktuellen Vorschauen und Pressemeldungen an.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, nach Autorenveranstaltungen zu suchen.
Ihre Rezensionsexemplare bestellen Sie bitte – unter Angabe der Medien, für die Sie schreiben – unter press(at)piper.de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht immer alle erbetenen Bücher zur Verfügung stellen können, da unser Pressekontingent leider begrenzt ist.

Die Rezensionsexemplare werden auf Grundlage der Regeln des Börsenvereins zur Verfügung gestellt, bitte beachten Sie dafür diese Hinweise.
 
Für Foto- und Coveranfragen sowie weitere Informationen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail unter press(at)piper.de zur Verfügung.

Veranstaltungen
Live-Reportage
Montag, 17. Januar 2022 in Göttingen
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
ZHG der Universität Göttingen,
Platz der Göttinger Sieben
37073 Göttingen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 18. Januar 2022 in Celle
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Kunst & Bühne,
Nordwall 46
29221 Celle
Im Kalender speichern
Vortrag
Mittwoch, 19. Januar 2022 in Luzern
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Messe Luzern Forum,
Horwerstraße 87
CH-6005 Luzern
Im Kalender speichern
Online-Veranstaltung
Mittwoch, 19. Januar 2022 in Hamburg
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Jüdischer Salon am Grindel im Café Leonar (online),
Grindelhof 59
20146 Hamburg
Im Kalender speichern
Lesung
Mittwoch, 19. Januar 2022 in Beckum
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Stephanus,
Clemens-August-Straße 23
59269 Beckum
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 19. Januar 2022 in
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
online I OLG Nürnberg,
Im Kalender speichern
Vortrag
Donnerstag, 20. Januar 2022 in Cham
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Lorzensaal,
Dorfplatz 3
CH-6330 Cham
Im Kalender speichern
Vortrag
Samstag, 22. Januar 2022 in Aarau
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
KUK Saal 1,
Schlossplatz 9
CH-5000 Aarau
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Samstag, 22. Januar 2022 in München
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Volkstheater,
80333 München
Im Kalender speichern
Vortrag
Sonntag, 23. Januar 2022 in Nottwil
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
Schweizer Paraplegiker-Zentrum,
Guido A. Zäch Straße 1
CH-6207 Nottwil
Im Kalender speichern
Vortrag
Sonntag, 23. Januar 2022 in Fellbach bei Stuttgart
Zeit:
15:00 Uhr
Ort:
Schwabenlandhalle,
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach bei Stuttgart
Im Kalender speichern
Lesung
Mittwoch, 26. Januar 2022 in Bonn
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Thalia,
Markt 24 / im Metropol
53111 Bonn
Im Kalender speichern
Aktuelle Pressemeldungen
Kategorien
News
30. Mai 2018
„Deutscher Science-Fiction-Preis“
Der Piper Verlag freut sich, dass Andreas Brandhorst und Robert Corvus für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2018 in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Roman“ nominiert worden sind.
Termine
08. Mai 2018
Andreas Altmann Theateraufführung
„Das Scheißleben...“ von Andreas Altmann wird in den Westfälischen Kammerspiele in Paderborn inszeniert.
News
07. Mai 2018
Kerstin Preiwuß erhält den Lyrikpreis Meran 2018
Die in Leipzig lebende Autorin Kerstin Preiwuß erhält in diesem Jahr den Lyrikpreis Meran 2018. Im Berlin Verlag sind von Kerstin Preiwuß bisher erschienen: „Restwärme“ , „Gespür für Licht“ sowie „Nach Onkalo“. Wir gratulieren herzlich!
News
07. Mai 2018
Auszeichnungen für Berlin Verlag-Autorin
Ausgezeichnet: Düzen Tekkal ist „Frau Europas 2018“. Mit dem Preis zeichnet das Netzwerk EBD seit 1991 eine Frau für ihr mutiges, kreatives oder hartnäckiges Engagement für Europa aus. Wir gratulieren herzlich!
News
03. Mai 2018
Carl-von-Ossietzky-Preis für Deborah Lipstadt
Die renommierte US-amerikanische Holocaustforscherin Deborah Lipstadt wird mit dem Carl-von-Ossietzky-Preis ausgezeichnet. Durch den Gerichtsprozess gegen den Holocaustleugner David Irving im Jahr 2000, erlangte sie internationale Bekanntheit.
News
28. März 2018
Jacqueline Woodson erhält den Astrid Lindgren Memorial Award 2018
Der mit fünf Millionen Schwedischen Kronen dotierte Preis (ca. 500.000 Euro) gilt als international wichtigste Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur.

Aktuelle Pressemeldungen