Gebrauchsanweisung für die Alpen

Erschienen am 01.09.2014
224 Seiten, Flexcover mit Klappen
ISBN: 978-3-492-27647-4
€ 14,99 [D], € 15,50 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

Gipfel, Wege, Sensationen

Erlebnis-Kraftwerke und Skandal-Berge, Superlative und Geheimtipps – Bene Benedikt durchmisst die Alpen, vom Allgäu bis in die Dolomiten, vom Salzkammergut zum Mont Blanc. Immer wieder kommt er, der seit vier Jahrzehnten auch beruflich rund um die Welt auf Reisen ist, hierhin zurück. Er nimmt den Leser mit auf blühende Almen, schroffe Grate und Himmelsleitern, testet Gletschermusik und Firnabfahrten, kehrt in romantischen Stuben und High-Tech-Hütten ein. Er geht Klischees wie dem Alpenglühen nach, begegnet dem Steinbock, analysiert den Absturz am Berg und an der Schneebar. Er kennt die Stars der Szene und die Heilkraft von Obstler und Murmeltierfett, die Poesie der Gipfelbücher und die letzten Paradiese, die sich über 1200 Kilometer durchs Herz Europas ziehen.

Leseprobe zu »Gebrauchsanweisung für die Alpen«

Der Einstieg

 

Welch passender Begriff?! Jedes Buch braucht einen Einstieg, der den Leser bannt, jeder Berg hat seinen Einstieg. Zumindest ist da der Augenblick, in dem der Besteiger in seine Schuhe steigt. Und sie zubindet, denn mit offenen Schuhen ist man schlecht zu Fuß. Aber nicht nur ums Wandern wird es hier gehen, sondern um alles, was zu den Alpen gehört?: um die Täler und Dörfer, die Menschen, die Kultur und die Natur. Und selbst, wenn es schließlich hoch hinaufgehen soll?: Zum Einstieg wird meist nicht sofort gestiegen, sondern erst einmal sehnsuchtsvoll geschaut, dann [...]

mehr

Bene Benedikt

Bene Benedikt

Bene Benedikt, 1956 in Füssen geboren, war Grasski-Rennläufer, Reporter und Reiseleiter. Deutsche Journalistenschule und Studium in München und Perugia. Redakteur bei Traveller's World und GLOBO, Autor von Reisebüchern. Seit 1996 ist er Chefredakteur von ALPIN – Das Berg-Magazin und verbindet so mehr ...

Medien zu »Gebrauchsanweisung für die Alpen«

Rezensionen und Pressestimmen

Pörtschacher Zeitung (A)


»Vor jedem alpin-Urlaub in den Rucksack packen.«   

Süddeutsche Zeitung


»Bene Benedikt ist ein charmanter Erzähler, ein geist- und kenntnisreicher Plauderer.«   

Süddeutsche Zeitung


»Bene Benedikt ist ein charmanter Erzähler, ein geist- und kenntnisreicher Plauderer.«   

Süddeutsche Zeitung


»Benedikt gibt - oft persönlich gefärbte - Anekdoten, Geschichten und Geschichtchen zum Besten. Interessantes, Skurriles uns Überraschendes rund um die Berge und von ganz droben.«   

Süddeutsche Zeitung


»Bene Benedikt gibt in ›Gebrauchsanweisung für die Alpen‹ –oft persönlich gefärbte – Anekdoten, Geschichten und Geschichtchen zum Besten. Interessanten, Skurriles und Überraschendes rund um die Berge und von ganz droben.«   

BR1 Rucksackradio


»Das Buch ist für jedermann. Ob es jetzt der Bergmuffel oder der eingefleischte Alpinist ist.«   

Neue Presse


»Hier erfährt man wie wohltuend ein Bad in einem Bergsee sein kann, wie fantasieanregend schnarchdurchwachte Hüttennächte oder warum Murmeltierfett Muskelschmerzen lindert.«   

tz


»Lesenswert!«   

Abendzeitung München


»Man kann mit seiner wissensprallen ›Gebrauchsanweisung‹ auch mühelos Quizfragen für einen ganzen verregneten Hüttentag generieren.«   

Alpe Adria Magazin (A)


»Ein Buch, das uns unterhaltsam mitnimmt: zu Attraktionen, Abenteuern und Besonderheiten in den Alpen.«   

Maiers Sports Magazin


»Benedikt geht den sog. Geheimtipps ebenso auf den Grund wie alten Klischees. Ein wirklich lesenswertes Buch.«   

Outdoor Guide


»Ein humorvoller Einblick in die Feinheiten und Eigenarten der Bergwelt und ihrer Besucher.«   

Auto Bild


»Witziges und Wissenswertes über die Berge (...) – stets erzählt der Autor Bene Benedikt dazu kenntnisreiche Geschichten, die höchst kurzweilig zu lesen sind.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email