Frostglut

Frostglut

Mythos Academy 4

€ 14,99 inkl. MwSt.

»Mit dem richtigen Schuss Romantik und Magie.« Münchner Merkur

Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird ...

  • € 14,99 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 01.10.2013
  • 432 Seiten, Klappenbroschur
  • Übersetzt von: Vanessa Lamatsch
  • ISBN: 978-3-492-70304-8
 
 

Leseprobe zu »Frostglut«

Kapitel 1


»Ich muss dir was gestehen.«

Logan Quinn sah zu mir herüber. »Wirklich, Gypsymädchen? Was denn?«

Ich trat von einem Fuß auf den anderen. »Eigentlich mag ich gar keinen Kaffee.«

Der Spartaner starrte mich einen Moment nur an, bevor seine Lippen sich zu einem neckenden Grinsen verzogen. »Das hättest du etwas früher sagen sollen.«

Ja, hätte ich, denn wir standen in einem Café. Ein langer Tresen, jede Menge bequeme Ledersessel, schmiedeeiserne Tische, Bilder von Göttern und Göttinnen an der Wand, eine Vitrine voller Blaubeermuffins, Limonen-Himbeer-Törtchen und dekadenter [...]

mehr

Jennifer Estep

Jennifer Estep

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Börsenblatt spezial


»Ein flüssiger Schreibstil, eine sympathische Heldin und eine gut dosierte Portion Romantik.«   

His + Her Books


»Action, Kämpfe, Überraschungen, neue göttliche Besuche...und Charakterentwicklungen, die es in sich haben!«   

Büchereule


Monina83: »Ich liebe die Charaktere dieser Reihe. (...) Immer wieder fallen mir neue Sachen auf, die die einzelnen Charaktere so besonders und einzigartig machen. Es macht Spaß alle Eigenheiten der Darsteller zu entdecken.«   

Kommentare zum Buch
1. Bisher definitiv der beste Band der Reihe!
Book-addicted.de am 26.02.2016 - 19:19:31

Wie schon in den anderen Rezensionen erwähnt, sollte man vor Beginn dieses Bandes ebenfalls die vorherigen gelesen haben, da ein einfinden in das Buch sonst eher schwierig ist, da einem zu viele Informationen fehlen. In der Rezension zum Vorgängerband bemängelte ich die stetigen Wiederholungen der Autorin recht stark, denn es wirkte so, als ob die Autorin sich immer und immer wieder wiederholt, um stets in etwa dieselbe Seitenzahl zu halten. In "Frostglut" empfand ich dies als nicht mehr ganz so schlimm und wenn der letzte Band der Reihe schon etwas länger her ist, dann nützen diese Wiederholungen sogar recht viel - es war also deutlich besser, als beim Vorgänger. Ebenso bemängelte ich die Vorhersehbarkeit und die Tatsache, dass Gwen die Lösung manchmal vor Augen hat, ohne sie zu erkennen. Auch dieser Punkt trifft bei "Frostglut" keinesfalls mehr zu, denn die Geschichte ist so spannend und mitreißend, dass man das Buch kaum noch zur Seite legen möchte. Auch wenn ich Band 1 und 2 wahnsinnig gut fand, würde ich mich nun fast aus dem Fenster lehnen und sagen, dass Band 4 bisher der beste Band der Reihe ist, denn er strotzt nur so vor Spannung und es gibt nicht nur mehr Action als vorher, sondern das Blatt wendet sich - gegen Gwen. Die Idee, die hinter dem ganzen steckt empfinde ich persönlich als sehr außergewöhnlich, weswegen ich die Autorin wirklich für ihren Einfallsreichtum loben und bewundern muss und es kaum noch abwarten kann, die beiden letzten Bände zu verschlingen!   Zu den Charakteren muss ich eigentlich gar nicht mehr soviel sagen, denn wer die Mythos - Reihe kennt, der weiß, dass er es hier mit unvergleichlichen, tiefsinnigen Charakteren zu tun hat, die einem sehr schnell ans Herz wachsen. Sie entwickeln sich innerhalb der einzelnen Bände immer weiter, wachsen an ihren Aufgaben, werden stärker, fixer in ihren Ideen und werden tatsächlich so etwas wie Freunde - und das nicht nur untereinander. Auch für den Leser werden Gwen, Daphne, Carson und einige andere so etwas wie eine kleine, persönliche Familie, die sich stets erweitert. Auch in diesem Band lernen wir einige neue Charaktere kennen, von denen wir möglicherweise am Anfang nicht ganz so überzeugt sind - bis klar wird, dass der erste Eindruck manchmal doch täuscht.   Insgesamt muss ich euch diesen Band unbedingt ans Herz legen, denn er verführt nicht nur zum stundenlangen lesen und mitfiebern, sondern pflanzt uns auch so allerhand Emotion in unser kleines Leserherz. "Frostglut" ist ein Buch, welches uns mehr denn je zeigt, dass auch in der Welt der Spartaner, Walküren, Amazonen und mythischer Götter nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen herrscht und dass es manchmal sogar ziemlich gefährlich werden kann, eine Schule zu besuchen, auf der es vor "Krieger-Wunderkindern" nur so wimmelt. Ich für meinen Teil bin absolut hingerissen von diesem Band und kann es kaum erwarten, bald den nächsten Teil "Frostnacht" in die Hände zu nehmen.

2. Mythos Academy Reihe
ronja2898 am 07.01.2016 - 12:36:34

Ich fand die ganze Mythos Academy Reihe wundervoll. Man konnte sich vollkommen in der Geschichte rund um Gwen und ihre Freunde verlieren. Ich konnte nachdem ich mir das erste Buch in dem Sommerferien geholt hatte nicht mehr aufhören zu lesen. Schließlich hatte ich die ersten drei Bände der Reihe in einer Woche gelesen und brauchte für die letzten drei jeweils auch nur 2 Tage. Die Bücher haben zwar zum Anfang der Geschichte immer eine kurze Phase in der viel wiederholt wird, was einem aber hilft die vorher gehende Geschichte nicht zu vergessen. Der Spannungsbogen der Bücher gibt einem teils das Gefühl selbst Teil der Geschichte zu sein und somit könnte man stellenweise vor mitfieber platzen. Ich kann nur empfehlen die Mythos Academy Reihe zu lesen, da sie meiner Meinung nach zu den besten Büchern für Jugendliche und Erwachsene gehören und sich einen besser als jegliches fernsehen unterhalten.   : D Also LEST diese Bücher!!!!

3. Der bisher beste Band der Reihe
Kopfkino-Blog am 23.11.2015 - 08:47:21

Eins vorweg: Für mich ist "Frostglut" der bisher beste Band der Reihe. Schon auf den ersten Seiten konnte mich das Buch packen und es hat mich bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Die Spannung wird durchgehend gehalten und verschiedene Wendungen konnten mich immer wieder auf's Neue überraschen.   Wie schon bei bei den Vorgängern, finde ich auch das Taschenbuch-Cover von "Frostglut" absolut gelungen. Sowohl der Schriftzug als auch die Blume schimmern metallisch und heben sich von dem Hintergrund deutlich ab. Außerdem bin ich total begeistert von der Idee, dass die Buchrücken aller Bände ein Bild ergeben werden.   "Frostglut" beginnt mit Gwen's und Logan's erstem Date. Darauf warte ich bereits seit dem ersten Band. Dementsprechend groß war die Freude, dass die beiden endlich einen Schritt weiter gehen. Und umso größer der Schock, als Gwen verhaftet wurde. Sie wird angeklagt Loki den Helheimdolch beschafft zu haben und somit ein Schnitter zu sein. Schnell beginnt der Prozess und es scheinen bereits alle von ihrer Schuld überzeugt zu sein. Doch Gwen muss nicht nur um ihre Freiheit bangen, sondern auch um ihr Leben. Denn die Höchststrafe auf die ihr vorgeworfenen Taten ist der Tod.   Wie bereits erwähnt, konnte mich das Buch von Anfang an begeistern. Der Prozess, aber auch alle anderen Geschehnisse waren so spannend und überraschend, wie in noch keinem anderen Band um die Mythos Academy.   Auch der Schreibstil von Jennifer Estep wirkt ausgereifter. Ich mochte diesen bereits in den vorherigen Bänden, bemägelte aber immer wiederkehrende Sätze und Wörter. In "Frostglut" wurde dies deutlich besser umgesetzt. Mir sind weder Wortwiederholungen noch wiederkehrende Sätze aufgefallen.   Die Entwicklung der Charaktere hat mir in diesem Band sehr gut gefallen. In "Frostglut" wächst Gwen vollends über sich hinaus. Die Zeiten des unsicheren Mädchens, dass sich gerne selbst schlecht macht und Probleme als unüberwindbare Hindernisse ansieht, gibt es längst nicht mehr. Sie wird selbstbewusster, mutiger, nimmt Probleme und Gefahren an und versucht diese zu lösen und zu bekämpfen. Auch Morgen McDougall erhält mehr Tiefe und spielt in diesem Band eine größere Rolle als bisher.   Fazit: Für mich der bisher beste Band der Mythos Academy, an dem ich rein gar nichts auszusetzen habe :) Ich freue mich auf den nächsten Band rund um Gwen, Logan & Co.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Mythos Academy«


404 Seite Email