Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
GehenGehen

Gehen

Torbjørn Ekelund
Folgen
Nicht mehr folgen

Eine Wiederentdeckung

Hardcover
€ 18,00
E-Book
€ 17,99
€ 18,00 inkl. MwSt. Erscheint am: 29.07.2021 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 17,99 inkl. MwSt. Erscheint am: 29.07.2021 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Gehen — Inhalt

Wenn der Weg wieder zum Ziel wird 

„Eine zutiefst faszinierende Meditation über jene Pfade, die wir in unserer Umwelt und im Leben beschreiten.“ Erling Kagge, Autor des SPIEGEL-Bestsellers „Stille“ über diesen Band

Nach einem Einschnitt in seinem Leben ist Torbjørn Ekelund fast nur noch zu Fuß unterwegs. Was ihn anfangs frustriert, wird für ihn bald zur Befreiung. Denn mit der Entschleunigung offenbart sich ihm die Welt auf eine ganz neue Art und Weise.

Ekelund wandert mal schnell und mal langsam, in dicken Stiefeln, luftigen Joggingschuhen oder barfuß. Er läuft durch Waldbäche und auf malerischen Küstenpfaden, über warme Felsen und durch Blaubeergestrüpp. Und mal spaziert er mit geschlossenen Augen durch die Stadt. Mit jedem Schritt wächst nicht nur seine Lust, einfach weiterzugehen, sondern auch das Interesse daran, wie Tiere und Menschen sich seit jeher durch die Landschaft bewegen.

In seinem Buch erklärt er, wie unsere Wege überhaupt entstehen und was sie mit Migration und Bewegung, Orientierung und Ortssinn zu tun haben. Er erzählt, weshalb wir beim Gehen besser nachdenken können als im Sitzen. Und wie uns diese urtümliche Art der Fortbewegung wieder zu mehr Achtsamkeit führt.

Voller Hingabe besinnt er sich dabei auf unsere Wurzeln und lädt dazu ein, unseren Wegen wieder mehr Beachtung zu schenken.

  • Eine tiefsinnige Lektüre und ein besonderes Geschenk für Buchliebhaber
  • In Halbleinen und mit Lesebändchen
€ 18,00 [D], € 18,50 [A]
Erscheint am 29.07.2021
Übersetzt von: Andreas Brunstermann
208 Seiten, Halbleinenband
EAN 978-3-89029-528-2
Download Cover
€ 17,99 [D], € 17,99 [A]
Erscheint am 29.07.2021
Übersetzt von: Andreas Brunstermann
208 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-99953-3
Download Cover
„Eine zutiefst faszinierende Meditation über jene Pfade, die wir in unserer Umwelt und im Leben beschreiten.“
Erling Kagge, Autor u.a. von „Stille. Ein Wegweiser“
„Eine bezaubernde Lektüre, die sich dem Verhältnis der Menschen zum eigenen Körper, zu ihrer Umgebung und untereinander widmet.“
The Washington Post
Torbjørn Ekelund

Über Torbjørn Ekelund

Biografie

Torbjørn Ekelund, Jahrgang 1971, ist norwegischer Journalist und Autor. Er schreibt u.a. für die Tageszeitung Dagbladet und ist Mitherausgeber eines unabhängigen kleinen Buchverlags. So oft es geht, verbringt er seine freie Zeit im Wald. Er hat das Onlinemagazin harvest.as mitbegründet, wo er über...

Eine Kulturgeschichte unserer Wege

EIN BUCH ÜBER WEGE kann nicht zur Gänze an einem Schreibtisch geschrieben werden. Andererseits erfordert Schreiben, dass man sitzt, zumindest zeitweilig. Dieses Buch ist zu einem Schnittpunkt zwischen diesen beiden sehr ungleichen Zuständen geworden. Es wurde auf einem Computer auf einem Stuhl an einem Schreibtisch geschrieben, doch die Ideen, Gedanken, Reflexionen und Assoziationen sind mir beim Gehen gekommen.

Der in Genf geborene Philosoph Jean-Jacques Rousseau behauptete, er könne nur denken, wenn er gehe. Der englische Wissenschaftler Charles Darwin sprach von „the thinking path“ und verband dabei die beiden Zustände Gehen und Denken. Ich will mich keineswegs mit Rousseau oder Darwin vergleichen, aber auch mein Kopf funktioniert am besten, wenn ich gehe. Ich bin über Waldwege und Bürgersteige gegangen. Jedes Mal, wenn mir ein Gedanke kam, blieb ich stehen und schrieb ihn auf, ehe ich weiterging, denn eines habe ich gelernt:

Schreibst du dir solche Gedanken nicht unmittelbar auf, verschwinden sie im großen Nichts und sind für alle Zeit verloren. Gedanken entstehen nicht auf dem Sofa. Gedanken entstehen beim Gehen, als gäbe es einen geheimen Bund zwischen diesen beiden grundlegend menschlichen Aktivitäten Gehen und Denken. Auch aus diesem Grund ist es ein wenig beunruhigend, dass Menschen in unserer Zeit überwiegend still sitzen.

Medien zu „Gehen“
Pressestimmen
Erling Kagge, Autor u.a. von „Stille. Ein Wegweiser“

„Eine zutiefst faszinierende Meditation über jene Pfade, die wir in unserer Umwelt und im Leben beschreiten.“

The Washington Post

„Eine bezaubernde Lektüre, die sich dem Verhältnis der Menschen zum eigenen Körper, zu ihrer Umgebung und untereinander widmet.“

New York Times

„[Ekelund] setzt sich damit auseinander, den eigenen Weg zu gehen, um Sinnhaftigkeit zu finden: Das Gehen als spirituelle Übung, eine Art Visionssuche, bei der die Antworten, zu denen wir gelangen, weniger bedeutend sind als der Impuls, nach ihnen zu suchen.“

Wallstreet Journal

„Eine Rückbesinnung auf unsere Wurzeln jenseits der Sesshaftigkeit … Durch und durch voller Hingabe.“

Star Tribune

„Dieses wunderbare Buch berührt etwas Urzeitliches in uns allen.“

Outside Magazine

„Ein neuer Blickwinkel auf die sozialen, historischen und spirituellen Bedürfnisse, die gestillt werden, indem wir einen Fuß vor den anderen setzen.“

The Vancouver Sun

„[Ekelund] lädt dazu ein, sich ihm auf seinem Weg, der regelmäßiges Gehen mit Achtsamkeit verbindet, anzuschließen. Dieser Einladung sollten wir alle Folge leisten.“

Booklist

„Eine stille, besinnliche Lektüre.“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Torbjørn Ekelund - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Torbjørn Ekelund - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Torbjørn Ekelund nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen