Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand
Gebrauchsanweisung für LissabonGebrauchsanweisung für Lissabon

Gebrauchsanweisung für Lissabon

Taschenbuch
€ 15,00
E-Book
€ 12,99
€ 15,00 inkl. MwSt.
Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 12,99 inkl. MwSt.
Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Gebrauchsanweisung für Lissabon — Inhalt

Die „Stadt des Lichts“

Martin Zinggl besuchte vor über 15 Jahren erstmals Lissabon und kehrt seitdem immer wieder in die Hauptstadt der Kachelkunst zurück. Er nimmt uns mit über den Tejo, zu den Miradouros mit dem besten Ausblick und auf eine Fahrt mit der legendären Elektrotram 28E. Er lüftet das Geheimnis salzgetrockneten Kabeljaus, erzählt vom strengen Regiment der Kellner und beschwört die melancholischen Klänge des Fado herauf. Im Zeichen von „We hate Tourism“ führt er uns an Plätze, die keine Touristenattraktionen sind, und ins Lissaboner Umland: an den Hausstrand, ins James-Bond-Casino von Estoril und in den Märchenwald von Sintra. Doch keine Sorge: Egal, wohin es geht, das nächste Pastel de Nata ist nicht weit!

€ 15,00 [D], € 15,50 [A]
Erscheint am 06.04.2020
224 Seiten, Flexcover mit Klappen
EAN 978-3-492-27741-9
€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erscheint am 06.04.2020
224 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99616-7
Martin Zinggl

Über Martin Zinggl

Biografie

Martin Zinggl, geboren 1983 in Wien, Ethnologe, freiberuflicher Reporter und Filmemacher, reist und schreibt seit 2007 für österreichische und internationale Medien. Im Dienst von „Ärzte ohne Grenzen“ besuchte er diverse Krisenherde. 2013 erschien sein Erstlingswerk »Warum nicht Mariazell? Als...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden