Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Blick ins Buch
Blick ins Buch

Ende der China-Illusion

Janka Oertel
Folgen
Nicht mehr folgen

Wie wir mit Pekings Machtanspruch umgehen müssen

„Die Wissenschaftlerin skizziert im Buch ›Ende der China-Illusion‹ den Machtanspruch Pekings nicht nur analytisch und faktenreich, sondern zudem gut lesbar.“ - Focus Money

Alle Pressestimmen (10)

Hardcover (24,00 €) E-Book (23,99 €)
€ 24,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 23,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei

Ende der China-Illusion — Inhalt

China – Partner oder Bedrohung?

Die chinesische Führung unter Xi Jinping stellt mit alternativen globalen Ordnungsvorstellungen, der Missachtung individueller Rechte und subventionsgetränktem Staatskapitalismus Deutschlands wirtschaftliches und damit auch sein gesellschaftliches und politisches Fundament infrage. Wie sollen wir in Deutschland und Europa darauf reagieren? Es ist wichtig, China nicht mehr als regionalwissenschaftliches Phänomen zu betrachten, sondern als globale Frage und gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Ohne Panikmache, aber mit Mut und Sinn für Details. Denn es geht nicht um abstrakte Außenpolitik, es geht um künftige Macht- und Wohlstandsverteilung in der Welt. Es geht um richtig viel.

„Das ›Ende der China-Illusion‹ ist ein Gegengift gegen Selbstbetrug und Bequemlichkeit. Es sei empfohlen all jenen, die sich gerne mal das Hirn durchpusten und vom Schutt alter falscher Wahrheiten befreien lassen möchten. Und allen anderen erst recht.“ Kai Strittmatter, Süddeutsche Zeitung

„Es ist ein kluges Buch, analytisch und faktenreich, und mit einer klaren Botschaft: Ein schlichtes Weiter-So sollte es mit China nicht geben.“ China.table

€ 24,00 [D], € 24,70 [A]
Erschienen am 31.08.2023
304 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-492-05815-5
Download Cover
€ 23,99 [D], € 23,99 [A]
Erschienen am 31.08.2023
304 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-60459-8
Download Cover
„Das ›Ende der China-Illusion‹ ist ein Gegengift gegen Selbstbetrug und Bequemlichkeit. Es sei empfohlen all jenen, die sich gerne mal das Hirn durchpusten und vom Schutt alter falscher Wahrheiten befreien lassen möchten. Und allen anderen erst recht.“
Süddeutsche Zeitung
Janka Oertel

Über Janka Oertel

Biografie

Janka Oertel ist promovierte Politikwissenschaftlerin und Sinologin, war viele Jahren bei verschiedenen Forschungs- und Beratungsinstituten tätig und leitet derzeit das Asienprogramm des European Council on Foreign Relations (ECFR). Dort forscht sie zur europäischen und transatlantischen...

Veranstaltung
Gespräch
Dienstag, 19. März 2024 in Flensburg
Zeit:
18:30 Uhr
Ort:
Aula des Hans-Christiansen-Hauses auf dem Museumsberg Flensburg,
24943 Flensburg

Im Gespräch mit Kathrin Fischer

Im Kalender speichern
Pressestimmen
Süddeutsche Zeitung

„Das ›Ende der China-Illusion‹ ist ein Gegengift gegen Selbstbetrug und Bequemlichkeit. Es sei empfohlen all jenen, die sich gerne mal das Hirn durchpusten und vom Schutt alter falscher Wahrheiten befreien lassen möchten. Und allen anderen erst recht.“

Podcast "The Pioneer Briefing“

„Ein bemerkenswertes Buch“

Focus Money

„Die Wissenschaftlerin skizziert im Buch ›Ende der China-Illusion‹ den Machtanspruch Pekings nicht nur analytisch und faktenreich, sondern zudem gut lesbar.“

Asia Bridge

„Sie (…) gibt auf diese Fragen eine differenzierte und sachkundige Antwort, jenseits von Panikmache aber auch ohne die Naivität, die noch so manchen China-Fan beseelt.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Die große Stärke des Buches ist es, dass Oertel nicht moralisch argumentiert, sondern Rückschlüsse aus dem bisherigen Verhalten der chinesischen Führung zieht.“

Internationale Politik

„Pflichtlektüre für alle, die an einer realistischen China-Politik interessiert sind.“

Brennpunkt Tibet

„Gerade jetzt, kurz nach Veröffentlichung der deutschen China-Strategie, kommt dieses Buch zur rechten Zeit und zeigt, dass in der deutschen China-Politik noch ›mehr Luft nach oben‹ ist, um der chinesischen Regierung entgegenzutreten.“

Handelsblatt

„Oertel schafft es dabei, komplexe Sachverhalte so darzulegen, dass man sie auch nach einem langen Tag im Büro noch versteht.“

Süddeutsche Zeitung

„Janka Oertel […] zerstört mit sehr guten Argumenten auch die letzten wohlmeinenden Anschauungen über das China von Xi Jinping“

China.Table

„Es ist ein kluges Buch, analytisch und faktenreich, und mit einer klaren Botschaft: Ein schlichtes Weiter-So sollte es mit China nicht geben.“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)

Janka Oertel - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Janka Oertel - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Janka Oertel nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen