Bloodmage

Tage des Krieges 2

€ 9,99 inkl. MwSt.

Der Krieg ist vorüber. Doch die Zukunft ist dunkler als je zuvor.

Der irre König Taikon wurde besiegt und der Westen befreit. Doch das Reich hat sich noch lange nicht vom Krieg erholt. Furcht und Misstrauen spalten die Völker; Magier werden aus Angst vor ihren Kräften ausgestoßen und verachtet. Die junge Königin Talandra steht vor der scheinbar unmöglichen Aufgabe, die Völker zu vereinen und das Reich zusammenzuhalten. Als die Stadt Perizzi von einer grausamen Mordserie erschüttert wird, prallen Wächter, Spione und Mörder aufeinander und drohen, die Stadt in einem Blutbad versinken zu lassen ... Voller Intrigen, blutiger Schlachten und kraftvoller Magieausbrüche wird das epische Abenteuer um die Tage des Krieges in »Bloodmage« fortgesetzt.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 01.08.2017
  • 528 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Andreas Decker
  • ISBN: 978-3-492-96576-7
 
 

Leseprobe zu »Bloodmage«

Kapitel 1


Als Byrne den Schauplatz des Mordes erreichte, hatte sich eine Menschenmenge auf der Straße versammelt.
»Ich bin der Friedenswächter, lasst mich durch?«, rief er und schob die Leute zur Seite. »Also gut, der Spaß ist vorbei. Geht nach Hause.«
Er hielt nicht in seiner Litanei der Plattitüden inne und bemühte sich weiter, die störrische Menge zu vertreiben, obwohl er natürlich wusste, dass es etwas zu sehen gab. Für Straßentheater waren die Bürger von Perizzi immer zu haben.
Von allen Seiten umgaben ihn besorgte und verängstigte Gesichter. Leute, die aus den umliegenden Schenken [...]

mehr

Stephen Aryan

Stephen Aryan

Stephen Aryan ist im Nordosten Englands aufgewachsen und lebt heute in Yorkshire, wo er im Marketing einer Softwarefirma arbeitet. Schon seit seiner frühesten Kindheit ist er begeisterter Fantasyleser. Er hat sich als Buchblogger ebenso betätigt wie als Kolumnist bei Tor.com und als Podcaster. mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Tage des Krieges«


404 Seite Email