Arrivals

Fürchte die Unsterblichkeit

Erschienen am 10.03.2014
Übersetzt von: Barbara Röhl
336 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-26941-4
€ 12,99 [D], € 13,40 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

»Niemand entwirft so faszinierende Welten wie Melissa Marr.« Charlaine Harris

Feuerspuckende Lindwürmer, von Dämonen besessene Mönche und weitaus schrecklichere Wesen lauern in der ewigen Wüste Wasteland. Hier ist Chloe gestrandet, ohne zu wissen, wie sie dorthin kam. Um zu überleben, schließt sich die junge Frau den Arrivals an, einer Gruppe kämpferischer Menschen, die unsterblich zu sein scheinen: Niemand von ihnen altert, ihre Wunden heilen in kürzester Zeit, und wenn sie sterben, wachen sie nach sechs Tagen wieder auf. Kann Chloe ihnen vertrauen? Ist sie eine von ihnen? Und warum will ihr Anführer Jack sie um jeden Preis auf seine Seite ziehen? Gefangen in einer fremden Welt, muss Chloe nicht nur um ihr Leben kämpfen, sondern auch um eine unsterbliche Liebe.

Leseprobe zu »Arrivals«

1. Kapitel

 

Kitty sah, wie die Kugeln in Marys Bauch eindrangen und sich ein roter See auf dem geblümten Kleid ausbreitete, das sie gerade erst für ihre beste Freundin geändert hatte. Ihr erster Gedanke war, dass sie diesen Riss auf keinen Fall flicken konnte. Das Kleid war ruiniert. Gleich darauf folgte der nächste Gedanke: Jemand musste den Bastard, der Mary erschossen hat, töten.

Das hier hatte eine Konferenz sein sollen, friedliche Verhandlungen mit Vertretern eines hiesigen Mönchsordens, bei denen Waffen unnötig waren. Sie hatten eine Zahlung eintreiben sollen. Es war definitiv [...]

mehr

Melissa Marr

Melissa Marr

Melissa Marr hat Literatur studiert und unterrichtete an verschiedenen Colleges. Berühmt wurde sie als Autorin für Jugendbücher und trug zu zahlreichen Fantasy-Anthologien bei. Mit ihrem Roman »Graveminder« schrieb sie erstmals einen Roman für Erwachsene, gefolgt von »Arrivals. Fürchte die mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

LoveLetter Magazin


»Es ist faszinierend, wie es Melissa Marr immer wieder gelingt, neue Welten zu erschaffen.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email