Sonja Margolina


Sonja Margolina wurde 1951 in Moskau geboren. Seit 1986 lebt sie als freie Publizistin in Berlin. Mit ihrem 1992 erschienenen Buch »Das Ende der Lügen. Russland und die Juden im 20. Jahrhundert« löste sie heftige Kontroversen aus. Sie ist Beiratsmitglied des Netzwerks für Osteuropa-Berichterstattung. Zuletzt erschien »Trinken und Macht« in Russland. »Brandgeruch« ist ihr erster Roman.

Bücher von Sonja Margolina
404 Seite Email