Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

PIPER Presse

Pressebereich

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie Ihre Ansprechpartner aus der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungen.
Wir bieten zum Download unsere aktuellen Vorschauen und Pressemeldungen an.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, nach Autorenveranstaltungen zu suchen.
Ihre Rezensionsexemplare bestellen Sie bitte – unter Angabe der Medien, für die Sie schreiben – unter press(at)piper.de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht immer alle erbetenen Bücher zur Verfügung stellen können, da unser Pressekontingent leider begrenzt ist.

Die Rezensionsexemplare werden auf Grundlage der Regeln des Börsenvereins zur Verfügung gestellt, bitte beachten Sie dafür diese Hinweise.
 
Für Foto- und Coveranfragen sowie weitere Informationen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail unter press(at)piper.de zur Verfügung.

Veranstaltungen
Vortrag
Dienstag, 31. Januar 2023 in Schwäbisch Hall
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Haus der Bildung, Schwäbisch Hall
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 31. Januar 2023 in Coburg
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Pfarrzentrum St. Augustin - Großer Saal,
Obere Klinge 1a
96450 Coburg
Im Kalender speichern
Gespräch
Dienstag, 31. Januar 2023 in München
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Münchner Volkshochschule,
Einsteinstr. 28
81675 München

Dr. Ulrich Eberl im Streitgespräch mit dem Autoren Dr. Axel Lange.

Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 31. Januar 2023 in Walldorf
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Stadtbücherei,
69190 Walldorf
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 31. Januar 2023 in Frankfurt am Main
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Zentralbibliothek der Stadtbücherei Frankfurt,
Hasengasse 4
60311 Frankfurt am Main
Im Kalender speichern
Vortrag
Mittwoch, 01. Februar 2023 in Lörrach
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Burghof,
Herrenstraße 5
79539 Lörrach
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 01. Februar 2023 in Friedberg
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Bibliothekszentrum, Augustinergasse 3,
61169 Friedberg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 01. Februar 2023 in Neubiberg
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Grundschule / Aula,
85579 Neubiberg
Im Kalender speichern
Vortrag
Mittwoch, 01. Februar 2023 in Regensburg
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
Globetrotter,
Maximilianstr. 13
93047 Regensburg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 02. Februar 2023 in Lauterbach
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Sparkasse Oberhessen, Lauterbach
Im Kalender speichern
Vortrag
Donnerstag, 02. Februar 2023 in Nürnberg
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
Globetrotter,
Josephsplatz 8
90403 Nürnberg
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 02. Februar 2023 in Wiesbaden
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Literaturhaus Villa Clementine,
65189 Wiesbaden
Im Kalender speichern
Aktuelle Pressemeldungen
Kategorien
News
07. Juni 2018
Women's Prize for Fiction
Ausgezeichnete Autorinnen der Piper Verlag. Der Women’s Prize gehört zu den renommiertesten Literaturpreisen Großbritanniens.
News
30. Mai 2018
„Deutscher Science-Fiction-Preis“
Der Piper Verlag freut sich, dass Andreas Brandhorst und Robert Corvus für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2018 in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Roman“ nominiert worden sind.
Termine
08. Mai 2018
Andreas Altmann Theateraufführung
„Das Scheißleben...“ von Andreas Altmann wird in den Westfälischen Kammerspiele in Paderborn inszeniert.
News
07. Mai 2018
Auszeichnungen für Berlin Verlag-Autorin
Ausgezeichnet: Düzen Tekkal ist „Frau Europas 2018“. Mit dem Preis zeichnet das Netzwerk EBD seit 1991 eine Frau für ihr mutiges, kreatives oder hartnäckiges Engagement für Europa aus. Wir gratulieren herzlich!
News
07. Mai 2018
Kerstin Preiwuß erhält den Lyrikpreis Meran 2018
Die in Leipzig lebende Autorin Kerstin Preiwuß erhält in diesem Jahr den Lyrikpreis Meran 2018. Im Berlin Verlag sind von Kerstin Preiwuß bisher erschienen: „Restwärme“ , „Gespür für Licht“ sowie „Nach Onkalo“. Wir gratulieren herzlich!
News
03. Mai 2018
Carl-von-Ossietzky-Preis für Deborah Lipstadt
Die renommierte US-amerikanische Holocaustforscherin Deborah Lipstadt wird mit dem Carl-von-Ossietzky-Preis ausgezeichnet. Durch den Gerichtsprozess gegen den Holocaustleugner David Irving im Jahr 2000, erlangte sie internationale Bekanntheit.