Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

PIPER Presse

Pressebereich

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie Ihre Ansprechpartner aus der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungen.
Wir bieten zum Download unsere aktuellen Vorschauen und Pressemeldungen an.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, nach Autorenveranstaltungen zu suchen.
Ihre Rezensionsexemplare bestellen Sie bitte – unter Angabe der Medien, für die Sie schreiben – unter press(at)piper.de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht immer alle erbetenen Bücher zur Verfügung stellen können, da unser Pressekontingent leider begrenzt ist.

Die Rezensionsexemplare werden auf Grundlage der Regeln des Börsenvereins zur Verfügung gestellt, bitte beachten Sie dafür diese Hinweise.
 
Für Foto- und Coveranfragen sowie weitere Informationen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail unter press(at)piper.de zur Verfügung.

Veranstaltungen
Lesung
Sonntag, 29. Mai 2022 in Essen
Zeit:
18:00 Uhr
Ort:
Katakomben Theater,
Girardetstraße 2
45131 Essen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Sonntag, 29. Mai 2022 in Stadtallendorf
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Stadthalle,
35260 Stadtallendorf
Im Kalender speichern
Podiumsdiskussion
Sonntag, 29. Mai 2022 in Berlin
Zeit:
11:00 Uhr
Ort:
Humboldtforum im Berliner Schloss, Berlin
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Sonntag, 29. Mai 2022 in Göttingen
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Literaturhaus Göttingen,
Nikolaistr. 22
37073 Göttingen
Im Kalender speichern
Online-Veranstaltung
Montag, 30. Mai 2022 in
Zeit:
17:30 Uhr
Ort:
Diversity-Tag an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
Im Kalender speichern
Preisverleihung
Montag, 30. Mai 2022 in Berlin
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
Friedrich-Ebert-Stiftung,
Hiroshimastr. 17
10785 Berlin
Im Kalender speichern
Vortrag
Dienstag, 31. Mai 2022 in Erding
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Stadtbücherei Erding,
Aeferleinweg 1
85435 Erding
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 31. Mai 2022 in Kempten
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Rupprecht,
Fischerstr. 9
87435 Kempten
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 31. Mai 2022 in Trier
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Karl-Marx-Haus, Trier
Im Kalender speichern
Premiere
Dienstag, 31. Mai 2022 in Nürtingen
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
K3N - Stadthalle und Kreuzkirche,
Heiligkreuzstraße 4
72622 Nürtingen
Im Kalender speichern
Lesung
Dienstag, 31. Mai 2022 in Hannover
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Buchhandlung Leuenhagen & Paris,
Lister Meile 39
30161 Hannover
Im Kalender speichern
Lesung
Dienstag, 31. Mai 2022 in Heidelberg
Zeit:
Uhr
Ort:
DAI,
Sofienstr. 12
69115 Heidelberg
Im Kalender speichern
Aktuelle Pressemeldungen
Kategorien
News
10. September 2018
„Digitaler Humanismus“ auf der Shortlist des Wirtschaftsbuchpreises 2018
„Digitaler Humanismus“ von Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld wurde für die Shortlist des Wirtschaftsbuchpreises 2018 nominiert. Das Buch ist im September im Piper Verlag erschienen.
News
14. August 2018
„Hysteria“ von Eckhart Nickel auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2018
Der Roman „Hysteria“ von Eckhart Nickel wurde für die Longlist des Deutschen Buchpreises 2018 nominiert.
News
17. Juli 2018
„Menschen brauchen Monster“ auf der Longlist der Wissensbücher des Jahres 2018
Hubert Filser steht mit „Menschen brauchen Monster“ auf der Longlist der Wissensbücher des Jahres 2018 steht. Nominiert ist das Buch in der Kategorie „Unterhaltung“. Verliehen wird der Preis von der Zeitschrift „bild der wissenschaft“.
News
04. Juli 2018
Florian Wacker erhält den Robert Gernhardt Preis 2018
Für sein Romanprojekt „Dikson“ wird Florian Wacker mit dem Robert Gernhardt Preis 2018 ausgezeichnet. Im Berlin Verlag erschien zuletzt sein Roman „Stromland“.
Termine
02. Juli 2018
Pierre Jarawan erhält Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern
Pierre Jarawan („Am Ende bleiben die Zedern“) erhält eines von fünf Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern für sein Romanprojekt um den libanesischen Bürgerkrieg.
News
08. Juni 2018
Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln
Der bulgarisch-stämmige Autor Ilija Trojanow erhält für sein literarisches Werk den Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln verliehen. Mit seinen Werken engagiert er sich für Toleranz und ein friedliches Miteinander von unterschiedlichen Kulturen.