Highway to Hellas

Highway to Hellas

Roman

€ 12,99 inkl. MwSt.

Keine Mittel mehr am Mittelmeer

Paladiki steht unter Schock: Die Deutschen kommen, um zu schnüffeln!

Jörg Geissner - unfreiwilliger Neu-Single und Vollblutspießer - soll die korrekte Verwendung eines Kredits überprüfen. Doch angekommen auf Paladiki beginnt für den Banker eine Odyssee. Angeführt von dem gewitzten Gigolo Panos führen die Inselbewohner den Deutschen an der Nase herum. Geissner muss gegen ihre Schikanen kämpfen wie gegen die Köpfe der Hydra. Doch schließlich kommt er den Einheimischen näher und ihm wird klar: Der Ausgang seiner Reise entscheidet über die Zukunft der Insel. Geissner muss sich die Frage stellen, wem gegenüber er sich wirklich verantwortlich fühlt: Seiner Bank oder den Menschen von Paladiki ...

 

  • € 12,99 [D], € 13,40 [A]
  • Erschienen am 01.09.2014
  • 304 Seiten, Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-492-06003-5
 
 

Leseprobe zu »Highway to Hellas«

1

Die Fähre vibrierte. Jörg Geissner kam sich vor wie in einem Spaceshuttle, das soeben Cape Canaveral verlassen hatte. Seiner Einschätzung nach lag das einzig und allein an der Achse, welche die Schiffsschraube antrieb. Wenn solch eine Antriebswelle auch nur eine winzige Unwucht hatte, dann übertrug sich das auf den gesamten Rumpf und das Schiff begann zu zittern. Das hatte er einmal in einem populärwissenschaftlichen Artikel gelesen, in dem es um Sollbruchstellen gegangen war. Das Fatale ist, erinnerte er sich, dass sich an solch einem Fehler im Nachhinein absolut nichts mehr [...]

mehr

Arnd Schimkat

Arnd Schimkat

Arnd Schimkat, geboren 1969, ist Schauspieler und spielte zahlreichen Rollen vor allem für das deutsche Kino, unter anderem in den Kinofilmen »Nordwand«, »Ottos Eleven« oder »Vaterfreuden«. Als Bühnen-Komiker trat er bereits mit den ganz großen Clowns der Welt zusammen auf und seine eigenen mehr ...

Moses Wolff

Moses Wolff

Moses Wolff, geboren 1969, ist Autor, Schauspieler und Komiker. Er schreibt regelmäßig für das Satiremagazin »Titanic« und ist Mitveranstalter der erfolgreichen Münchner Lesebühne »Schwabinger Schaumschläger Show«. 2015 erhielt er den Schwabinger Kunstpreis. Gemeinsam mit Arnd Schimkat hat er den mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 12.12.2014 von Piper Verlag

»Highway to Hellas« von Moses Wolff und Arnd Schimkat kommt mit Christoph Maria Herbst ins Kino

Unsere Autoren Arnd Schimkat und Moses Wolff haben uns heute im Verlag besucht, um uns ganz aufgeregt von den Dreharbeiten für den Kinofilm zu ihrem wahnsinnig witzigen Roman »Highway to Hellas« zu berichten und ein paar Bücher für die ...
1 Buchblog Veröffentlicht am 24.09.2014 von Piper Verlag

»Highway to Hellas« Lesung

Ein Bericht über die Premierenlesung von »Highway to Hellas« von Arnd Schimkat und Moses Wolff: »Lustig sind die beiden wirklich. Ist ja auch kein Wunder, denn sowohl Arnd Schimkat als auch Moses Wolff sind bühnenerprobte Spaßmacher. Dass sie ...
0 Termine Veröffentlicht am 24.09.2014 von Caroline Adler

»Highway to Hellas«-Lesung

Ein Bericht über die Premierenlesung von »Highway to Hellas« von Arnd Schimkat und Moses Wolff: »Lustig sind die beiden wirklich. Ist ja auch kein Wunder, denn sowohl Arnd Schimkat als auch Moses Wolff sind bühnenerprobte Spaßmacher. Dass sie ...

Rezensionen und Pressestimmen

Griechenland Zeitung


»Auf humorvolle Weise wird in dem Schmöker, der sich als leichte Urlaubslektüre eignet, mit Vorurteilen und Länderklischees gespielt.«   

tz


»Vergnüglich.«   

Kommentare zum Buch
1. Highway to Hellas
Annelie am 27.10.2014 - 22:19:05

Auf dem Weg in den Urlaub kaufte ich mir im ,beinahe, letzten Moment das "Buch zum Urlaubsgebiet". Ich hatte noch nichts im Vorfeld darüber gelesen und wollte schon im Flieger mir damit die Zeit vertreiben. Nach ein paar Seiten legte ich es wieder zur Seite und las es dann später, als ich am Ziel angelangt war, fast "in einem Rutsch". Es wird sehr beschwingt und humorig geschildert, wie sich die Bevölkerung des kleinen Ortes gegen den Kontrolleur aus dem fernen Deutschland zur Wehr setzt. Mit dem Lauf der Geschichte erfährt der Leser, daß sich beide Seiten immer mal wieder voneinander entfernen und wieder annähern. Das Buch ist kurzweilig und mit einem Augenzwinkern für beide Seiten geschrieben. Nun hoffe ich, bald den Film zu sehen. Es wurden schon Wetten auf die möglichen Darsteller der einzelnen Hauptfiguren abgeschlossen. Also: stin igeia sas

2.
Georgia am 14.09.2014 - 16:00:53

Ich habe es am 2.9.14 gekauft...innerhalb weniger Tage gelesen... super Arbeit. Wohne selbst erst seit 3 Jahren in München, was mit dem Rest Deutschlands nicht vergleichbar ist und wirklich viele Parallelen zu Griechenland hat...ich freue mich auf den 16.9 und auf den Film! Geia sas!

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email