Enter

Thriller

€ 8,99 inkl. MwSt.

Es wird auch dich treffen, egal was du tust, wo du dich aufhältst, wer du bist

Sie wissen, wer du bist. Sie sehen, was du tust. Sie kennen deine Schwächen.

 

Der Stromausfall in ganz Berlin ist Auftakt einer Anschlagserie der radikalen Aktivistengruppe NTR. Hauptkommissar Eisenberg und seine Sonderermittlungsgruppe Internet sollen das Landeskriminalamt unterstützen, doch der zuständige Fahndungsleiter hält wenig von der SEGI und ihren ungewöhnlichen Methoden. Als dann ein führender Computerwissenschaftler ermordet wird, verbittet er sich jede Einmischung. Und während weitere Anschläge geschehen und die Hintergründe des Mordes immer mysteriöser werden, fällt ein dunkler Schatten auf das SEGI-Team …

Internetterror, künstliche Intelligenz und der Verlust der Privatsphäre sind die hochaktuellen Themen, die Olsberg in seinem neuen Thriller einmal mehr zur packenden Story verwebt.

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 13.04.2015
  • 384 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-8270-7782-0
 
 

Leseprobe zu »Enter«

Prolog

Das Wesen liegt friedlich da, während die flachen Strahlen der aufgehenden Sonne seine Eingeweide wärmen. Allmählich beschleunigt sich der Rhythmus seines Stoffwechsels. Immer mehr der winzigen Transportzellen gleiten durch seine Adern, jede mit ihrem eigenen Ziel, doch in ihrer Summe folgen sie einem immer gleichen Muster. Währenddessen übertragen Myriaden Nervenbahnen elektrische Impulse, synchronisieren den Rhythmus der Organe, steuern, koordinieren und kontrollieren die Aktivität seiner Zellen. Manche sterben, andere entstehen neu – für das Wesen eine kaum merkliche [...]

mehr

Karl Olsberg

Karl  Olsberg

Karl Olsberg, geboren 1960, promovierte über Anwendungen Künstlicher Intelligenz, war Marketingdirektor eines TV-Senders, Geschäftsführer und erfolgreicher Gründer zweier Unternehmen in der »New Economy«. Er wurde unter anderem mit dem »eConomy Award« der Wirtschaftswoche für das beste Start Up mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Westdeutsche Allgemeine Zeitung


»Dieser neue spannende Thriller von Karl Olsberg und Fortsetzung von 'Delete' gehört zu einer neuen Generation von Kriminalgeschichten, die von der unsichtbaren Bedrohung durch Datenklau, Überwachung im Internet und organisierten Hackerbanden erzählt.«   

Radio Bremen


»Wer einen gut konstruierten, sehr spannenden Krimi will, und auch in Kauf nimmt nach dem Lesen vielleicht mit einem leicht beklemmenden Gefühl den Computer einzuschalten, der kommt mit 'Enter' bestens auf seine Kosten.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Bücher anzeigen Keine weiteren Bücher
404 Seite Email