„Göttinnen und Fußabstreifer“
„Göttinnen und Fußabstreifer“
Gebraucht, geliebt, gehasst: Picasso war besessen von Frauen. Er brauchte und benutze sie für sein Schaffen, ließ sich von ihnen inspirieren, war zweimal verheiratet und hatte unzählige Geliebte. Die Kunstkennerin Rose-Maria Gropp widmet sich in diesem Buch Gefährtinnen, Geliebten und Gemalten von Picasso. Sie erkundet ihre Biografien und macht sie im Spannungsfeld von Schöpfung und Dekonstruktion begreifbar. Sie betrachtet sie unabhängig von Picasso als eigenständige Menschen, zum Teil auch Künstlerinnen, und will noch nicht beachtete Facetten im Geflecht der Frauen sichtbar machen.
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:
Lesung und Gespräch
Datum:
12. Oktober 2023
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Vonderau Museum / Kapelle,
36037 Fulda
Autor:
Rose-Maria Gropp
Inhalt:
Rose-Maria Gropp liest aus „Göttinnen und Fußabstreifer. Die Frauen und Picasso“ in Fulda

Im Rahmen von Leseland Hessen.

Im Kalender speichern
Rose-Maria Gropp

Biografie

Rose-Maria Gropp, Jahrgang 1956, ist Journalistin, Publizistin, Kunstkennerin und Kritikerin. Sie schreibt über Kunst in all ihren Erscheinungsformen. Viele Jahre lang war sie Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
Weitere Veranstaltungen von Rose-Maria Gropp
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 28. November 2024 in Chemnitz
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Villa Esche, Chemnitz
Im Kalender speichern