Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Die Weite des Himmels und das Funkeln von tausend Sternen

ABOVE THE CLOUDS - Die neue New Adult Romance Serie

„Ich wollte Liebesgeschichten über die Welt schreiben.“

Gabriella Santos de Lima

Blick ins Buch
Flaming Clouds – Der Himmel in deinen FarbenFlaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
Paperback
€ 12,99
E-Book
€ 9,99
€ 12,99 inkl. MwSt. In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 9,99 inkl. MwSt. In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Roman

Emotional und lebensnah – ein herzergreifender deutscher New Adult-Roman Bitte anschnallen und die Tische hochklappen! Lass dich vom SPIEGEL-Bestseller 2021 „Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben“ und seinen beiden einnehmenden Protagonisten verzaubern. Liebe? Nein, danke! Flugbegleiterin Olivia träumt stattdessen lieber vom Mathestudium und vom intellektuellen Flair der Eliteuniversität Oxford. Ihr Leben soll sich grundlegend ändern, als sie dem scheinbar arroganten Nick begegnet, dem sie aber nicht aus dem Weg gehen kann. Der frischgebackene Pilot und Frauenheld arbeitet nämlich ausgerechnet für dieselbe Airline wie Olivia. Und hinter seiner grüblerischen Fassade steckt die kreative Seele eines Künstlers. Diese Träume musste er jedoch zurückstecken, um die Erwartungen seiner Eltern zu erfüllen. Olivia und Nick stehen nun vor der Entscheidung, ob sie das Risiko eingehen und ihr Gegenüber in ihr Herz lassen … Gabriella Santos de Lima lässt ihre LeserInnen mit den poetischen und emotionsgeladenen Beschreibungen die romantischen Seiten Londons und Großbritanniens erleben. In „Flaming Clouds“ lernen zwei junge Menschen, ihre Träume, Hoffnungen und Ängste miteinander zu teilen. Herzzerreißend bis zur letzten Seite – Gabriella Santos de Lima haucht dem deutschen New-Adult-Genre Liebe und Leben ein „Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben“ blickt tief in die Seelen zweier Verliebter und fördert Tragik, aber auch Glück zutage. Selbst LeserInnen mit Flugangst steht mit dem NA-Roman eine Liebesgeschichte über den Wolken und Urlaubsreise in Buchform bevor. Ready for takeoff! Ein Roman, der dich nicht wieder loslassen wird Heb mit „Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben“ jetzt Richtung Wolke sieben ab. Charmant, witzig und manchmal traurig startet die deutsche Autorin Gabriella Santos de Lima ihre „Above the Clouds“-Trilogie mit einer Romanze, die zum Schwelgen in Fernweh anregt. „Dieses Buch ist ein einziger Herzstillstandmoment. Für mich schon jetzt ein absolutes Jahreshighlight unter den deutschsprachigen New-Adult-Romanen.“ Sarah Sprinz, Autorin von „What if We Drown“  „Mit ›Flaming Clouds‹ hat sich Gabriella direkt in mein Herz geschrieben. Der poetische Schreibstil und die authentischen Charaktere machen das Buch zu etwas ganz Besonderem. Ein Must-Read für alle, die ihr Herz verlieren wollen.“ @bookspumpkin
In den Warenkorb
Signierte Ausgaben

Mit  Autogramm von der Autorin. Solange der Vorrat reicht.

Interview mit Gabriella Santos de Lima

„Wenn ich schreibe, habe ich immer alles vor Augen: die Charaktere, die Gebäude, die Atmosphäre.“

Woher kam die Idee für deine Above the Clouds-Reihe? 
Die Idee zu Olivias Geschichte hatte ich schon vor Jahren. Für mich war klar, dass ich meine Erfahrungen als Flugbegleiterin unbedingt teilen möchte. Vorletzten Herbst kam dann die Idee zur London-WG hinzu, plötzlich waren Delilah und June da, ich habe Playlisten erstellt, mich von meinen Auslandsaufenthalten inspirieren lassen – und jetzt sind es drei Bücher!


Warum bist du Stewardess geworden? 
Ich wollte nach dem Abitur so viel wie möglich von der Welt sehen, da hat sich der Nebenjob angeboten. Außerdem hat meine Mutter lange Zeit selbst als Flugbegleiterin gearbeitet. Ich bin sozusagen mit dem Reisen groß geworden!


Du fliegst ständig um die Welt, wo schreibst du am liebsten?
Am liebsten schreibe ich an meinem Schreibtisch, super basic, ich weiß. Ich habe mir in den Jahren natürlich angewöhnt, überall schreiben zu können: in der S-Bahn, am Gate, selbst im Flieger auf einem Mittelsitz. Aber vielleicht ist es zu Hause wirklich am schönsten, wer weiß?

Warum schreibst du New-Adult-Romane? Was fasziniert dich an dem Genre am meisten?
Da gibt es so viele Gründe. Ich liebe alles mit Liebe. Bevor ich Bücher geschrieben habe, war ich selbst in erster Linie Leserin von NA-Romanen. Das Genre ist so frei, authentisch und vor allem wichtig, weil sich Leser*innen oftmals in den Geschichten wiederfinden. Und genau sie faszinieren mich hier eben am meisten, weil sie das Genre so leidenschaftlich lieben, mit ihren Blogs, aufwendigen Rezensionen und ganz viel Herz.

Wie würdest du das erste Buch aus der Reihe, Flaming Clouds, in drei Worten beschreiben?
Wolken, Kunst, Nicht-von-dieser-Welt-Küsse.

Was war es für ein Gefühl, das erste Exemplar von Flaming Clouds in den Händen zu halten?
Es war unwirklich. Ich habe das Paket in meinem Treppenhaus aufgerissen. Und dann stand ich da vor meinem Briefkasten, im Pyjama, mit meinem Buch, bestimmt drei Minuten, ohne mich bewegen zu können. Es war wirklich, wirklich unwirklich. Bis heute. Jetzt liegt das erste Exemplar von „Flaming Clouds“ neben mir auf meinem Schreibtisch. Jedes Mal, wenn ich es ansehe, denke ich: Das kann nicht echt sein. Aber es ist echt und voller Glitzer und wunderschön!

In welcher deiner Protagonistinnen erkennst du dich am ehesten wieder?
Ich kann mich immer mit jeder meiner Heldinnen stark identifizieren. In der Trilogie hat Olivia zum Beispiel dieselbe Schwäche für ihren Teppich wie ich, Delilah und ich stehen beide auf Astrologie, mit June könnte ich Lana Del Rey in Dauerschleife hören.

Was war die größte Herausforderung beim Schreiben deiner Romane? Und was hat dir am meisten Spaß gemacht?
Die größte Herausforderung? Puh, das war definitiv den ganz eigenen Airline-Kosmos authentisch, aber gleichzeitig auch für Außenstehende verständlich darzustellen. Am liebsten habe ich die Barcelonakapitel in Band 2 geschrieben. Und alle Szenen in der WG-Küche, mit den Pflanzen, Pancakes und ganz viel Alltag. Ich habe meine drei Cloud-Girls nämlich sehr ins Herz geschlossen und hoffe, dass es dem/der ein oder anderen Leser*in genauso gehen wird!

Above the Clouds - Die Serie

Olivia Louise Green (21)

Beruf: 
Flugbegleiterin. Noch 246 Tage lang zumindest.

Meine liebste LondAir-Destination:
Warm, weich, Frische-Wäsche-Geruch – aka jedes Hotelbett, in das ich mich legen kann. Dicht gefolgt von amerikanisch, sandig und sonnig – aka Miami.

Das würde ich mir wünschen, wenn ich drei Wünsche frei hätte:
Eine Oxford-Zusage. Eine Oxford-Zusage. Und eine Oxford-Zusage.

Mein Guilty Pleasure:
Beim Film Meine Erfundene Frau so heftig mit June lachen, dass Lilah die Augen verdreht.

Das Peinlichste, das mir während der Schulzeit widerfahren ist:
Kann ich eine andere Frage bekommen?

Liebe ist für mich:
Das Gefühl von Sekundenunendlichkeit.
 

Nicholas Saint James (22)

Beruf:
Airbus-Co-Pilot. Bisher noch mit zwei Streifen, weswegen mein Bruder mich immer aufzieht, weil er bald vier hat. #Charlie, der jüngste LondAir-Langstreckenpilot.

Das wollte ich schon immer einmal machen:
Aufstehen und gehen. Einfach weg und einfach laufen. Ohne jemals zurückzuschauen.

Meine liebste LondAir-Destination:
Berlin!

Das ist mein Talent:
Ich glaube, ich konnte früher mal ganz gut malen?

Ein Geheimnis aus meiner Schulzeit:
Die fast täglichen Fahrten ins East End, wo ich Stunden in Drakes Atelier verbrachte.

Wem würdest du dein Leben anvertrauen?
Charlie. Er ist der 'ach so perfekte' Saint-James-Sohn, aber ein noch besserer Bruder, der fast jedes meiner Geheimnisse kennt.
 

Delilah Daisy Dellaria (21)

Beruf:
Flugbegleiterin bei LondAir. Journalismus-Studentin an der Goldsmiths. Und Hobbyastrologin auf Abruf.


Der interessanteste Ort, den ich jemals besucht habe:
Der Ozean in meinen Grönlandhaiträumen, wo die Wellen leuchten und im Rhythmus meines Lieblingslieds pulsieren. Oh, und wo mein toter bester Freund mir zulächelt.

Das wollte ich schon immer mal machen:
Ich mache immer alles, was ich machen will. Sofort.


Diese drei Dinge liebe ich bedingungslos:
Jede meiner Pflanzen, das Meer und startende Flugzeugtriebwerke.


Wenn ich meinem Sternzeichen einen Hashtag geben müsste, wäre es:
Gemini – #CraziestOnEarth


Ein Fakt über das All:
Forscher haben eine Dampfwolke entdeckt, die hundertvierzigbillionenmal so viel Wasser wie die Erde umfasst.
 

Jonah Leonard Lowell (24)

Beruf:
Ist zurzeit etwas … kompliziert. Aber ich habe einen Master in Lehramt. Musik und Deutsch. Kafka, bester Mann.


Mein Sonnensternzeichen, Aszendent und Mondsternzeichen:
Ähm, bitte was?


Mein Lebensmotto:
Supersonic von Oasis. Zählt das?


Das habe ich immer im Tiefkühlfach:
Zwei Ben & Jerry‘s Eisbecher. Am liebsten Cookie Dough oder was mit Karamell. Eis ist übrigens meine größte Schwäche.


Das kann ich gar nicht ab:
Diesen allgegenwärtigen Social-Media-Zirkus.


Ein Fakt über das menschliche Herz:
Im Verlaufe eines durchschnittlich langen Lebens erzeugt ein Herz so viel Energie, dass es für eine Autofahrt zum Mond und wieder zurück reichen würde.
 

June Matilda Keegan (21)

Beruf:
Wolkenreiterin aka Flugbegleiterin aka Miss Wenn unser Flug sich verspätet, verpasse ich übrigens auch meine Bahn, danke der Nachfrage.


Das ist mein Talent:
Ich backe das BESTE Bananenbrot in Shoreditch. Und man sollte wissen, dass es Dutzende von Hipster-Cafés allein in meiner Straße gibt.


Das würde ich gegen nichts auf der Welt eintauschen:
Meine Laufschuhe, die Canon und die Tagebücher meiner Mum.


Mein letztes Date in drei Worten:
Ich date nicht.


Mein Lieblingsfoto von mir selbst:
Ich, verschwitzt und lächelnd und glücklich im Boxring. Dad hat es aufgenommen, als ich sechzehn war.


Existiert die wahre Liebe?
Keine Ahnung.
 

Ridge Gray Chapman (24)

Beruf:
Fluglotse.


Das würde ich mir wünschen, wenn ich drei Wünsche frei hätte:
Ich möchte keine Illusionen zerstören, aber das Leben ist kein Flaschengeistmärchen, Leute.


Existiert die wahre Liebe?
Das ist ein Scherz, oder?


Das mache ich, um mich zu entspannen:
Einen möchtegern-tiefgründigen Steckbrief beantworten.


Wenn ich der einzige noch lebende Mensch auf der Welt wäre, würde ich:
Entspannen.


Mein Lebensmotto:
Veni, Vidi, kann ich endlich abhauen? Ich bin mit meiner Schwester verabredet. Sie wäre übrigens eure perfekte Steckbrief-Kandidatin gewesen. Ihr Motto ist bestimmt 'Im Herzen barfuß' oder so ein Quatsch. 

Above the Clouds - der Soundtrack
Gabriella Santos de Lima

Über Gabriella Santos de Lima

Biografie

Gabriella Santos de Lima, geboren 1997 in São Paulo, studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim und arbeitet nebenberuflich als Flugbegleiterin. Am liebsten schreibt sie mit Aussicht auf pulsierende Innenstädte bei laut aufgedrehter Musik. Auf Instagram postet sie unter @gabriellasantosdelimaa Buchtipps und Neuigkeiten aus ihrem Leben.

Mehr anzeigen

Weitere Links zu Gabriella Santos de Lima

Gabriella Santos de Lima auf Instagram »

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.