Hannah Arendt
Hannah Arendt
„Ich glaube nicht, daß es irgendeinen Denkvorgang gibt, der ohne persönliche Erfahrung möglich ist. Alles Denken ist Nachdenken, der Sache nach – denken.“ Für Thomas Meyer bilden diese Sätze den Leitfaden seiner Biografie Hannah Arendts. Ihm folgt Meyer, wenn er anhand neuer Quellen ihr Leben und Werk von Königsberg nach New York, von der Dissertation über Augustinus bis hin zum unvollendeten Opus magnum „Vom Leben des Geistes“ nachzeichnet und deutet. Seine Biografie beleuchtet die Faszination und die Kritik, die die Person und ihre Schriften zeitlebens auslösten, und macht dabei sowohl für Interessierte wie für Kenner das Phänomen „Arendt“ verständlicher.
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:
Lesung und Gespräch
Datum:
18. Juni 2024
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Bayerische Akademie der Schönen Künste,
Max-Joseph-Platz 3
80539 München
Autor:
Thomas Meyer
Inhalt:
Thomas Meyer präsentiert „Hannah Arendt“ in München

Urteilskraft – Gibt es Maßstäbe für Werte und Wertungen?

„Der Wert des Lebens“ –Hannah Arendts Rückkehr nach Königsberg.

Moderator:
Winfried Nerdinger
Im Kalender speichern
Thomas Meyer

Biografie

Thomas Meyer wurde an der LMU München promoviert und habilitierte sich auch dort. Nach zahlreichen Stationen im In- und Ausland lehrt Meyer Philosophie in München. Schwerpunkt seiner Forschungen und Publikationen bildet das 20. Jahrhundert. Er hat mehrere Schriften Hannah Arendts ediert, darunter „Wir Flüchtlinge“ (2015) und „Die Freiheit, frei zu sein“ (2018).
Weitere Veranstaltungen von Thomas Meyer
Lesung und Gespräch
Dienstag, 18. Juni 2024 in München
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Bayerische Akademie der Schönen Künste,
Max-Joseph-Platz 3
80539 München

Urteilskraft – Gibt es Maßstäbe für Werte und Wertungen?

„Der Wert des Lebens“ –Hannah Arendts[...]

Im Kalender speichern