Land sehen
Land sehen
Husch Josten
Mit der Welt und sich im Reinen, sieht Horand Roth sich eines Tages seinem Onkel gegenüber, der Mönch geworden ist. Der Sinneswandel des Lebemanns bringt seine Überzeugungen ins Wanken, denn der unorthodoxe Pate und sein konservativer Orden passen beim besten Willen nicht zusammen. Klug, mitreißend und elegant verwebt Husch Josten die ungeheure Geschichte einer Familie mit profunden Fragen des Glaubens. Literaturprofessor Horand Roth hat es sich in seinem eigenbrötlerischen Dasein bequem gemacht. Er hat ein nettes Verhältnis zur getrennt lebenden Ehefrau, hier und da eine Liaison und ist zufrieden mit seiner Lehrtätigkeit. Der Besuch seines lange verschwundenen Patenonkels Georg allerdings erweist sich als Unruheherd. Roth will verstehen, warum der geliebte Verwandte, der im Leben nichts ausgelassen hat, Mitglied eines höchst umstrittenen katholischen Ordens geworden ist. Ausgiebige Erklärungen liefert Georg nicht, weswegen sein Neffe im klösterlichen Umfeld nach Antworten sucht. Ein Stück Wahrheit findet er indes an ganz anderer, unerwarteter Stelle. Mit einnehmender Leichtigkeit und in überraschenden Wendungen erzählt Husch Josten so tiefgründig wie humorvoll von einem bewegten Leben und dem Ringen um ewige Fragen.
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung und Gespräch
Datum:07. November 2018
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Buchhandlung Goltsteinstrasse,
50968
Autor:Husch Josten
Inhalt:Husch Josten liest aus »Land sehen« in Köln
Weitere Informationen unter www.buch78.de
Im Kalender speichern
Husch Josten

Biografie

Husch Josten, geboren 1969, studierte Geschichte und Staatsrecht in Köln und Paris. Sie volontierte und arbeitete als Journalistin in beiden Städten, bis sie Mitte der 2000er-Jahre nach London zog, wo sie als Autorin für Tageszeitungen und Magazine tätig war. 2011 debütierte sie mit dem Roman »In Sachen Joseph«, der für den Aspekte-Literaturpreis nominiert wurde. 2012 legte sie den vielgelobten Nachfolger »Das Glück von Frau Pfeiffer« vor und 2013 den Geschichtenband »Fragen Sie nach Fritz«. 2014 erschien »Der tadellose Herr Taft« sowie zuletzt die Romane »Hier sind Drachen« (2017) und »Land sehen« (August 2018) im Berlin Verlag. Husch Josten lebt heute wieder in Köln.
Weitere Veranstaltungen von Husch Josten
Lesung und Gespräch
Samstag, 08. Dezember 2018 in Münster
Zeit:16:30 Uhr
Ort:Das Salonfestival: Husch Josten zu Gast bei The Tina und Pilates du Pin /Jüdefelderstr. 43,
48143 Münster
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 10. Januar 2019 in Hattingen
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Stadtbibliothek,
45525 Hattingen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Dienstag, 15. Januar 2019 in Aachen
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Ludwig Forum (Space),
Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Husch Josten und Hugo Horiot (Euregio-Schüler-Literaturpreis)
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 16. Januar 2019 in St. Vith (Belgien)
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Öffentliche Pfarrbibliothek,
Vennbahnstraße 4/7
4780 St. Vith (Belgien)
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 17. Januar 2019 in Aachen
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Frankenberger Buchladen,
Schloßstr. 12
52066 Aachen
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 07. Februar 2019 in Bonn
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Katholische Familienbildungsstätte,
53113 Bonn
Im Kalender speichern