Nachtschicht mit Aras
Nachtschicht mit Aras
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:
Vortrag
Datum:
21. März 2024
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Zoo Leipzig - Hacienda Las Casas,
Pfaffendorfer Straße 29
04105
Autor:
Hannah Emde
Inhalt:
Hannah Emde spricht über "Nachtschicht mit Aras" in Leipzig
Im Kalender speichern
Hannah Emde

Biografie

Hannah Emde, 1992 in Bonn geboren, ist nach ihrem Studium an der Tierärztlichen Hochschule Hannover seit 2019 approbierte Tierärztin. Schon als Schülerin hat sie der Dschungel fasziniert. Nach dem Abitur verbrachte sie zwölf Monate auf den Philippinen und arbeitete mit einem indigenen Stamm. Es folgten Einsätze auf der ganzen Welt: bei einem Forschungsprojekt über Lemuren auf Madagaskar; für ein Artenschutzprojekt mit Bullenhaien in Costa Rica; bei einem Schutzprojekt für wilde Aras in Guatemala und mehrmals als Wildtierforscherin im Regenwald von Borneo/Malaysia. 2017 gründete Hannah Emde den „Nepada Wildlife e.V.“, einen gemeinnützigen Verein, der Umwelt- und Artenschutz durch Umweltbildung, tiermedizinische Tätigkeit, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit fördert. Namensgeber des Vereins ist der Nebelparder, eine seltene Raubkatze, von der nur noch rund 700 Tiere in Sabahs Regenwäldern auf Borneo leben. Regelmäßig hält Hannah Emde Vorträge an Schulen, Akademien und in Umweltzentren; sie entwickelt u.a. gemeinsam mit Greenpeace innovatives Lehrmaterial für Schulen zu Biodiversität und Nachhaltigkeit. 2022 war sie in der ARD-Serie „Hannah goes wild“ zu sehen. Bis Juli 2023 arbeitete Hannah Emde in einem One Health-Vorhaben (Tierwohl und Menschengesundheit hängen engstens zusammen) als Tierärztin und Beraterin bei der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) und unterstützte den Aufbau der „Internationalen Allianz gegen Gesundheitsrisiken im Wildtierhandel“.Über ihre Arbeit berichtet Hannah Emde auf ihrem Wildlife-Blog und über die sozialen Medien. Seit April 2024 moderiert sie die ZDF-Reihe „Terra X: Faszination Erde“.https://www.hannahemde.com/