Alt
Alt
Erica Fischer
„Nichts kommt unvorhergesehener als das Alter“, schreibt Simone de Beauvoir. Erica Fischer erlebt es als eine Zeit der Freiheit. Während sie mit 50 noch darunter litt, trotz gefärbter Haare nicht mehr gesehen zu werden, ist es für sie mit 77 entlastend, endlich keinen Erwartungen mehr entsprechen zu müssen. Neugierig spürt sie dem Zustand nach, den wir heute als Alter bezeichnen – im Selbstversuch, in der Literatur. Aber auch im Gespräch mit prominenten und anderen inspirierenden Alten über Liebe, Sex, Politik, Lebenslust und Tod. Eine kluge Annäherung an das, was wirklich zählt im Leben.
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung und Gespräch
Datum:15. Juli 2021
Zeit:19:00 Uhr
Ort:Stadtbibliothek Heidenheim ,
Willy-Brandt-Platz 1
89522
Autor:Erica Fischer
Inhalt:Erica Fischer: Alt. Na und?
Im Kalender speichern
Erica Fischer

Biografie

Erica Fischer wurde 1943 in St. Albans bei London geboren, wohin die Eltern aus Wien geflüchtet waren. Sie wuchs in Wien auf und studierte am Dolmetschinstitut der Universität Wien. 1972 war sie eine der Mitbegründerinnen der autonomen Frauenbewegung in Wien. Sie arbeitet als freie Journalistin, Autorin und Übersetzerin. Seit 1988 lebt sie in Deutschland, seit 1994 in Berlin. Ihr Buch „Aimée & Jaguar“ wurde zum Weltbestseller.
Weitere Veranstaltungen von Erica Fischer
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 15. Juli 2021 in Heidenheim an der Brenz
Zeit:19:00 Uhr
Ort:Stadtbibliothek Heidenheim ,
Willy-Brandt-Platz 1
89522 Heidenheim an der Brenz
Im Kalender speichern