Unsichere Heimat
Unsichere Heimat
Ungefähr 95 000 Menschen in Deutschland gehören heute einer jüdischen Gemeinde an. Bei einer Gesamtbevölkerung von 83 Millionen sind das nicht einmal 1% – eine verschwindend geringe Zahl. Und doch steht diese Gruppe immer wieder im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit. Wegen der Shoah, antisemitischer Ausschreitungen, der israelischen Politik. In seinem neuen Buch untersucht C. Bernd Sucher, wie es um die deutschen Jüdinnen und Juden steht. Dafür beleuchtet er sowohl Vergangenheit als auch Gegenwart und sucht eine Antwort auf die Frage: Haben Juden in diesem Staat eine Zukunft – oder nicht?
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:
Lesung und Gespräch
Datum:
27. Januar 2024
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Kulturforum Kapelle,
Hochstraße 20
45731 Waltrop
Autor:
C. Bernd Sucher
Inhalt:
C. Bernd Sucher liest aus „Unsichere Heimat“ in Waltrop
Im Kalender speichern
C. Bernd Sucher

Biografie

C. Bernd Sucher ist seit 1996 Professor an der Hochschule für Fernsehen und Film in München und leitet an der Theaterakademie August Everding den Ergänzungsstudiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik. Der langjährige Theaterkritiker der Süddeutschen Zeitung ist PEN-Mitglied und hat zahlreiche Bücher verfasst. Mit seiner Veranstaltungsreihe Suchers Leidenschaften begeistert er seit fast 20 Jahren das kulturinteressierte Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Weitere Veranstaltungen von C. Bernd Sucher
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 22. August 2024 in Celle
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Celler Synagoge,
Im Kreise 24
29221 Celle
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 23. Januar 2025 in Essen
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Medienforum des Bistums Essen,
Zwölfling 14
45127 Essen
Im Kalender speichern