Alpensolo
Alpensolo
Berge bedeuten für Ana Zirner Freiheit. Doch der engagierten Regisseurin bleibt zu selten Zeit für ihre Passion. Deshalb beschließt sie, allen Ballast abzustreifen und allein von Ost nach West die Alpen zu überqueren. Nur mit einem 35-Liter-Rucksack bepackt, begibt sie sich auf ihre selbst gelegte Route: knapp 2000 Kilometer vom slowenischen Ljubljana über Österreich, Italien und die Schweiz bis ins französische Grenoble. Packend und mit starker Stimme erzählt sie vom Glück, unter dem Sternenhimmel zu biwakieren. Wie sie beim Bergsteigen ihr Bewusstsein schärft und der Natur mit Respekt begegnet. Dass ihr die Berge in ihrer ruhenden Weisheit einen Platz zuweisen. Und was sie von den Menschen, die dort wohnen, über Mitgefühl und Demut lernt.
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:
Vortrag
Datum:
04. März 2024
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
Globetrotter Bonn,
Karlstraße 33
53115 Bonn
Autor:
Ana Zirner
Inhalt:
Ana Zirner präsentiert "Alpensolo" in Bonn
Im Kalender speichern
Ana Zirner

Biografie

Ana Zirner, Jahrgang 1983, ist freiberufliche Autorin, Bergsportlerin und Bergwanderführerin, die insbesondere durch ihre langen Solotouren in den Bergen auf sich aufmerksam machte. Aufgewachsen im Bayerischen Voralpenland, zieht es sie immer wieder in die Berge, wo sie leidenschaftlich gern Mehrtages- und Gipfeltouren unternimmt. Ana Zirner hält zahlreiche Vorträge zu ihren Reisen und dem nachhaltigen Leben unterwegs und engagiert sich, auch als Mitglied in der POW (Protect our Winters) Riders Alliance, für Klimaschutz. Zuletzt veröffentlichte sie bei Malik ihren Band „Rivertime“, in dem sie von ihrer 90-tägigen Reise entlang des Colorado Rivers erzählt, und bei Piper zusammen mit ihrem Vater August Zirner die Geschichte ihrer Großmütter „Ella und Laura“. Derzeit lebt Ana Zirner in Oberaudorf im oberbayerischen Inntal.Reisen bedeutet für mich...meinen inneren und äußeren Horizont immer wieder aufs Neue erweitern zu können. Mit jeder Reise wird nicht nur die Welt, sondern auch meine Neugierde auf sie größer.Dass die Entdeckungen unendlich sind, egal ob im unmittelbaren Umfeld oder in weiter Ferne, ob in der Natur, der Kultur, der Gesellschaft oder der Geschichte, das macht mich glücklich!Mein schönster Moment auf Reisen war...… auf etwa 3000 Meter Höhe im Schweizer Wallis in der Nähe des Lac des Dix. Ich lag inmeinem Schlafsack und wurde zärtlich von einer Schneeflocke geweckt, die in meinem Gesicht landete. Als ich die Augen öffnete, war ich überwältigt von der Aussicht in das uralte Gletschereis zu meinen Füßen und hinauf zu den ehrwürdigen Gipfeln von Weisshorn, Dent Blanche und Matterhorn.Unterwegs habe ich gelernt...… dass mich Stille, Einfachheit und auch Einsamkeit mit Freude erfüllen können. Ich dachte immer, ich würde viele Menschen und viele Dinge brauchen, um mich vollständig zu fühlen. Aber die Definitionen von Gemeinschaft, Besitz und Erfolg haben sich für mich in den letzten Jahren sehr verändert. Im selbst gewählten Verzicht liegt für mich ein großer Schatz, den ich vorher in meinem durchgetakteten Leben kaum kannte.Darauf freue ich mich noch...... dass es immer weitergehen wird. Ich mag, dass ich nie genau weiß, was vor mir liegt,welche Formen und Farben, welche Gerüche und Geschmäcker, welche technischen, mentalen und menschlichen Herausforderungen mich erwarten. Ob auf hohen Gipfeln, in fernen Ländern oder in meinem Leben als Autorin im Tal, eines ist sicher: Langweilig wird es nie.
Weitere Veranstaltungen von Ana Zirner
Vortrag
Samstag, 05. Oktober 2024 in Flensburg
Zeit:
15:00 Uhr
Ort:
Infos folgen , Flensburg
Im Kalender speichern
Vortrag
Freitag, 29. November 2024 in Traunstein
Zeit:
Uhr
Ort:
Privatschulen Kalscheuer ,
Weckerlestraße 17
83278 Traunstein
Im Kalender speichern