Was Emily St John Mandel vermissen würde
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Wenn die Welt untergeht ...

... was würden Sie vermissen, Emily St. John Mandel?

Mittwoch, 12. August 2015 von Piper Verlag


 „Was ich am meisten vermissen würde, wenn die Welt unterginge:

 

 Was ich am meisten vermissen würde, wenn die Welt unterginge, wäre die Möglichkeit, einen Langstreckenflug zu nehmen. Ich lebe über viertausend Kilometer von meiner Familie entfernt; sie leben alle an der Westküste von British Columbia (Kanada), ich wohne in New York City, und es ist schrecklich sich vorzustellen, sie nicht mehr erreichen zu können.

 

Das Foto habe ich in einer Propellermaschine in British Columbia aufgenommen, nicht weit von der Insel entfernt, auf der ich aufgewachsen bin.“

 

Emily St. John Mandel

Weitere Bücher zum Thema

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Weitere Blogs zum Thema
Themen
Kategorien
Buchblog
09. Oktober 2020
Für alle, die ihr Single-Leben nicht mehr vor anderen rechtfertigen wollen!
Nur einmal mit Anfang 20, da lebt Malin Lindroth ein Leben, das „normal“ ist: Freund, gemeinsame Wohnung, man teilt sich eine Besteckschublade. Nach vier Jahren beendet Malin die Beziehung. Der nächste Mann wird schon kommen, denkt sie. Jetzt, 30 Jahre später, stellt sie sich die Frage, was seitdem eigentlich „schief“ gelaufen ist. Denn sie blieb allein. Unterhaltsam und lustig, aber auch ernst und schmerzvoll führt Lindroth durch ihr nicht vorhandenes Beziehungsleben.
Buchblog
30. September 2020
Deliciously Ella
Das neue Kochbuch des Stars der Clean-Eating-Szene. Ihre vollwertigen, pflanzlichen, gluten- und milchfreien Rezepte sind nicht nur leicht nachzukochen, sie schmecken auch außerordentlich köstlich.