Was Emily St John Mandel vermissen würde
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Wenn die Welt untergeht ...

... was würden Sie vermissen, Emily St. John Mandel?

Mittwoch, 12. August 2015 von Piper Verlag


 „Was ich am meisten vermissen würde, wenn die Welt unterginge:

 

 Was ich am meisten vermissen würde, wenn die Welt unterginge, wäre die Möglichkeit, einen Langstreckenflug zu nehmen. Ich lebe über viertausend Kilometer von meiner Familie entfernt; sie leben alle an der Westküste von British Columbia (Kanada), ich wohne in New York City, und es ist schrecklich sich vorzustellen, sie nicht mehr erreichen zu können.

 

Das Foto habe ich in einer Propellermaschine in British Columbia aufgenommen, nicht weit von der Insel entfernt, auf der ich aufgewachsen bin.“

 

Emily St. John Mandel

Weitere Bücher zum Thema

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Weitere Blogs zum Thema
Themen
Kategorien
Themenspecial
20. Januar 2020
Das neue Buch von Andreas Kieling
Andreas Kieling - Autor, Tierfilmer, Abenteuerer - begeistert sich schon sein Leben lang für die Natur. Begeben Sie sich mit ihm auf Entdeckungsreise durch heimische Natur
Buchblog
10. März 2020
Aufwachsen in Armut
Jeremias Thiel zeigt, was es bedeutet, in einem der reichsten Länder der Erde in Armut aufzuwachsen, und was sich politisch und gesellschaftlich ändern muss, damit alle Kinder – egal aus welcher sozialen Schicht – endlich mit gleichen Chancen groß werden können.