Triest leidet unter den italienischen Verhältnissen
Lieferung innerhalb 3-4 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Donnerstag, 26. Juni 2014 von


Triest leidet unter den italienischen Verhältnissen

Mord in Triest

Als die Leiche von Ursula Cohen im Triester Hafenbecken entdeckt wird, ahnt Commissario Ettore Benussi nicht, dass ihn der Mordfall mit der Verfolgung der Juden in Italien konfrontieren wird.
Denn zunächst sind die Menschen im Umfeld der 90-jährigen Toten verdächtig. Zum Beispiel ihr Gärtner Martin Skok, ihre brasilianische Pflegerin Violeta Amado oder ihr Neffe Sergio Cohen, den große Schulden plagen.
In diesem Mordfall scheint niemand schuldlos zu sein. Alle haben die argwöhnische und misstrauische Dame gehasst.
Und dann hat Benussi auch noch private Sorgen. Der Grund: seine pubertierende Tochter Livia. Kennt sie den Mörder?
Im „trüben Wasser von Triest“ entdeckt Benussi das tragische Schicksal einer jüdischen Familie.


Alle Triest-Krimis von Roberta de Falco

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.