Personenregister zu »Der Sonnenfürst«
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Dienstag, 26. Februar 2013 von


Personenregister zu »Der Sonnenfürst«

Albert, genannt Albert le Grand:
ehemals Knopfmacher aus Köln, Hofzwerg bei Clemens August von Bayern, Freund des Kammerdieners Molitor und Beschützer von Margaretha Contzen

Amalie von Österreich aus dem Hause Habsburg (1701-1756):
Tochter Kaiser Josefs I. und von Amalia Wilhelmine von Braunschweig-Calenberg, Ehefrau von Karl Albrecht von Bayern

Barbotti, Ronaldo:
Obrist, im Dienst von Wilhelm Ferdinand Reichsgraf von Plettenberg

Beethoven, Ludwig van (1712-1773):
Basssänger, Großvater des Komponisten Bellanger, Geheimsekretär von Wilhelm Ferdinand Reichsgraf von Plettenberg

Beverförde, Friedrich Christian von (1702-1768):
Vizeobriststallmeister im Dienst von Clemens August von Bayern. Nach dem Duell mit Johann Baptist von Roll Flucht zu Wilhelm Ferdinand Reichsgraf von Plettenberg, dann unter Friedrich Wilhelm I. in preußischem Dienst

Breuer:
Stadtpfarrer von Brühl

Brion, Mechthild:
Harfenistin aus einer Bonner Musikerfamilie, Geliebte von Clemens August von Bayern und Mutter eines gemeinsamen Kindes

Burgau, Hubert von:
Freiherr, Obristjagdmeister, Leutnant und Kommandant der berittenen Leibgarde von Clemens August von Bayern

Clemens August von Bayern aus dem Hause Wittelsbach (1700-1761):
Erzbischof von Köln und Kurfürst sowie Inhaber weiterer kirchlicher und weltlicher Würden. Sohn des Kurfürsten Max Emanuel von Bayern und seiner zweiten Frau Therese Kunigunde, Prinzessin von Polen. Bruder des bayerischen Kurfürsten Karl Albrecht von Bayern

Contzen, Hildegund:
Müllerswitwe, Mutter von Margaretha Contzen

Contzen, Margaretha:
Tochter von Hildegund Contzen, Zeugin des Duells, Küchenmagd und dann Zofe, Schützling von Albert Le Grand

Droste, Baron von:
Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zum Duell zwischen Johann Baptist von Roll und Friedrich Christian von Beverförde Leibarzt von Clemens August von Bayern

Fischbach, Florenz von:
Freiherr, Geheimsekretär von Ignaz Felix Graf von Törring

Friedrich Wilhelm I., König in Preußen (1688-1740):
Soldatenkönig, bemüht um den Aufbau Preußens zur Militärmacht und um umfangreiche Reformen des Staates

Hohenzollern, Ferdinand Leopold von (1692-1750):
Obristlandhofmeister, Ratspräsident, später Erster Minister unter Clemens August von Bayern

Höss, Crescentia (1682-1744):
Maria Crescentia Höss stammte aus einfachen Verhältnissen und war am Ende ihres Lebens Oberin im Kloster der Franziskanerinnen in Kaufbeuren. 2001 wurde sie heilig gesprochen. Bekannt als kluge Ratgeberin half sie unter anderem Clemens August von Bayern und Amalie von Österreich

Horst, von der:
General, Oberkommandierender der kurkölnischen Armee im Münsterland

Juanni:
höherer Beamter am Hof von Clemens August von Bayern

Karl Albrecht von Bayern aus dem Hause Wittelsbach (1697-1745):
Kurfürst und Herzog von Bayern, später Kaiser Karl VII., Bruder von Clemens August von Bayern

Kaufmann, Moses:
Großhändler

Leveilly, Michael(1700-1762):
kurfürstlicher Hofarchitekt bei Clemens August von Bayern

Lippe, August Wolfart von der,(1688-1739):
Graf, Generalleutnant. Freund von Friedrich

Christian von Beverförde Magis, Jean François von:
Baron aus Lüttich, Geheimrat bei Clemens August von Bayern

Maralt, Friedrich:
Franziskanerpater, Beichtvater von Clemens August von Bayern

Molitor:
Kammerdiener von Clemens August von Bayern und Freund des Hofzwerges

Albert le Grand Notthafft. Aloysia von:
Freifrau, Ehefrau von Max Emanuel von Notthafft

Notthafft, Clementine von:
Tochter von Aloysia von Notthafft

Notthaft, Maximilian Emanuel von, Freiherr von Weißenstein (1668-1763):
Generalleutnant und Gouverneur der kurkölnischen Residenzstadt Bonn, Ehemann von Aloysia von Notthafft

Oppenheimer, Joseph Süß (1698-1738),
auch genannt Jud Süß, Finanzmakler und Berater für den pfälzischen Kurfürsten und Clemens August von Bayern

Plettenberg, Bernhardine von:
Gräfin, Ehefrau von Wilhelm Ferdinand Reichsgraf von Plettenberg

Plettenberg, Wilhelm Ferdinand Reichsgraf von (1690-1737):
Erster Minister des Kurfürstentums Köln unter Clemens August von Bayern bis 1733

Ramschwag, Franz Christia Joseph von (1689-1768):
Freiherr, Geheimrat im Dienst der Habsburger

Roll, Ignatius von:
Bruder von Johann Baptist von Roll und Joseph Anton von Roll, an den Hof von Clemens August von Bayern berufen

Roll, Johann Baptist von (1683-1733):
Freiherr, Komtur des Deutschen Ordens, enger Freund von Clemens August von Bayern, bis zu seiner Ermordung während eines Duells Minister für die Angelegenheiten des Deutschen Ordens am kurkölnischen Hof

Roll, Joseph Anton von:
Freiherr, Domdechant in Worms, Bruder von Johann Baptist von Roll, nach dessen Ermordung persönlicher Freund von Clemens August von Bayern

Santini:
bayerischer General, als Berater zu Clemens August von Bayern geschickt

Schade, Christina von:
Baronin, Geliebte des Hofbankiers Joseph Süß Oppenheimer

Sebastian:
Jagdgehilfe am Hof zu Brühl unter Peter Stumpff, Freund von Margaretha Contzen

Steffné:
höherer Beamter am Hof von Clemens August von Bayern

Stumpff, Peter:
Diener und Vertrauter von Hubert von Burgau

Törring, Ignaz Felix Graf von (1682-1783):
Diente bereits dem Kurfürsten Max Emanuel und dann als Berater und guter Freund Karl Albrecht von Bayern, Oberbefehlshaber der bayerischen Truppen und Außenminister des Kurfürstentums Bayern

Trogler, Bernhard Alexander:
Beamter bei der Hofkasse in Brühl, Ehemann von Mechthild Brion

Wolff-Metternich zur Gracht, August Wilhelm von (1705-1764):
Freiherr, Domherr in Paderborn und Osnabrück, im Auftrag von Clemens August von Bayern Betreuer von Mechthild Brion

Zweiffel, Bertram Ludwig von:
Freiherr, Novize des Deutschen Ordens, Begleiter Hubert von Burgaus bei dem Duell zwischen Johann Baptist von Roll und Friedrich Christian von Beverförde


Blick ins Buch
Der SonnenfürstDer Sonnenfürst

Historischer Roman

Er ist der Sonnenfürst vom Rhein, Kurfürst Clemens August, feinsinniger Kunstmäzen und verschwenderischer Bauherr. Als sein engster Vertrauter heimtückisch ermordet wird, übermannt ihn die Gewissheit, dass man auch ihm nach dem Leben trachtet. Nur zwei Menschen halten unbeirrbar zu ihm: der Hofzwerg Albert le Grand und die Harfenspielerin Mechthild Brion. Doch können sie ihn vor seinen machtgierigen Gegnern schützen?
Taschenbuch
€ 12,00
E-Book
€ 11,99
€ 12,00 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 11,99 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.