Kochen mit Gaby Hauptmann
Lieferung innerhalb 3-4 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

»Ich liebe es, in netter Gesellschaft
zu essen und zu trinken«

Freitag, 29. April 2016 von Gaby Hauptmann


Gaby Hauptmanns Tipp für ein perfektes Dinner:

Spaghetti mit scharfer Kürbissoße


Die Zutaten:
500 g  Spaghetti
350 g  Patisson-Kürbis hell
80  g  Patisson-Kürbis gelb
250 g  Zucchini
90  g  Paprika rot
150 g  Paprika gelb
7 g  Peproni rot
170 g  Schalotten
Texicana-Salsa Soße

Ich mag dieses Gericht besonders gerne mit Patisson-Kürbis. Beim Einkaufen von Patisson-Kürbis ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Schale und der Stilansatz möglichst unversehrt sind.

Spaghetti kochen. Wichtig ist, einen großen Topf mit reichlich Wasser zu nehmen und die Spaghetti im sprudelnden Wasser zu kochen, bis sie bissfest, al dente sind. So mag ich Spaghetti am liebsten.

Für die Soße das Gemüse zerkleinern und alles zusammen mit ein wenig Wasser in der Pfanne garen. Damit möglichst viele Vitamine im Gemüse erhalten bleiben, bevorzuge ich eine kurze Garzeit bei niedriger Temperatur. Ich mag dieses Gericht besonders gerne mit Patisson-Kürbissen. Leider findet man sie relativ selten auf deutschen Märkten. Beim Einkaufen von Patisson-Kürbissen ist es wichtig darauf zu achten, dass die Schale und der Stilansatz möglich unversehrt sind. Ist der Patisson nämlich beschädigt, kann das seine ohnehin schon begrenzte Lagerfähigkeit verkürzen. Auch ziehe ich die kleinen Varianten vor. Sie sind schmackhafter und ein großer Patisson muss vor dem Verzehr zusätzlich geschält werden. Patisson ist ein Sommerkürbis. Er ist nicht zur langen Lagerung geeignet. Bewahren Sie Patisson-Kürbisse daher nur für kurze Zeit an einem kühlen Ort auf.

Wenn das Gemüse fertig gegart ist und ich wenig Zeit habe, gebe ich etwas Texicana-Salsa-Soße hinzu - ich mag die Soße einfach. Das Ganze dann mit einem gemischten Salat servieren - fertig. BUON APPETITO.

Nicht schon wieder al denteNicht schon wieder al dente

Roman

Und da behaupten alle, Nudeln machen glücklich! Niki liebt Marco, den Erben einer schwerreichen italienischen Nudeldynastie. Und Marco liebt Niki, das Mädchen aus Deutschland. Das Problem: Seine Mama liebt ihn auch, deshalb will sie ihn unbedingt mit einer italienischen Contessa verheiraten. Und dann ist da auch noch Nikis attraktive Mutter Julia. Marco, obschon ziemlich bissfest, ist auch nur ein Mann … »Nicht schon wieder al dente« – eine deutsch-italienische Liebesgeschichte der ganz besonderen Art, köstlich, raffiniert und wundervoll pikant. Gaby Hauptmann beweist: Nudeln muss man nicht abschrecken, Männer manchmal schon!
Taschenbuch
€ 11,00
E-Book
€ 9,99
€ 11,00 inkl. MwSt.
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Über Gaby Hauptmann

Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt als freie Journalistin und Autorin in Allensbach am Bodensee. Ihre Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, erfolgreich verfilmt und sind Bestseller, »Suche impotenten Mann fürs Leben« verkaufte sich insgesamt über 2 Millionen mal, 
Außerdem veröffentlichte sie mehrere Erzählungsbände, Kinder- und Jugendbücher. Nach »Liebesnöter«»Ich liebe dich, aber nicht heute« und  »Zeig mir, was Liebe ist« erschien zuletzt ihr neuer Roman »Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud«.

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Weitere Blogs zum Thema
Themen
Kategorien
Termine
12. Mai 2017

Herzlichen Glückwunsch, Gaby Hauptmann!

Am 14. Mai 2017 feiert Bestsellerautorin Gaby Hauptmann ihren 60. Geburtstag.
Buchblog
06. Juni 2016

Una Festa Sui Prati

Raus aus dem Alltag und die Toskana entdecken! Gaby Hauptmann erzählt vom malerischen Italien.
Buchblog
30. Mai 2016

Che sarà, sarà

Gaby Hauptmann gibt Tipps zum Finden der Balance und zeigt, dass Stress ebenso gefährlich ist, wie Passivrauchen.