Klarsfelds werden UNESCO-Sondergesandte
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Beate und Serge Klarsfeld werden zu UNESCO Sondergesandten ernannt

Mittwoch, 28. Oktober 2015 von Piper Verlag


Beate und Serge Klarsfeld wurden am 26. Oktober 2015 in Paris für ihre Aufklärungsarbeit zur Geschichte des Holocausts und den Kampf gegen Völkermord zu Sondergesandten und Ehrenbotschaftern der UNESCO ernannt.

Erst im Sommer dieses Jahres war das Ehepaar für sein jahrzehntelanges Engagement gegen Antisemitismus und politische Unterdrückung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Am 9. November 2015 erscheint Beate und Serge Klarsfelds Autobiographie „Erinnerungen“ im Piper Verlag.

München, 26. Oktober 2015


Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.