Europa
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Europa

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Die Kunst, stilvoll älter zu werden Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Vintage-Jahre! Irgendwann ist es so weit: Zeit für das Älterwerden. Wie sich das anfühlt, erzählt die Journalistin Susanne Mayer anhand eines biologisch unabwendbaren Selbstversuchs. Sie erkundet, klug und mit leichter Feder, wie es zu schaffen wäre, gut gelaunt durch diese späten Jahre zu kommen. Fazit: Vintage verlangt Gelassenheit, gegenüber den ehemals heißumkämpften politischen Zielen, den verlorenen Hoffnungen, alten Vorsätzen – und Haltung gegenüber dem, was kommen mag. Mit Scharfsinn und Witz porträtiert Susanne Mayer einen Lebensabschnitt und seine Bewohner.
Der reisende Waldhornist Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Als Lydia von einem Auto angefahren wird und noch am Unfallort stirbt, versucht ihre trauernde Schwester herauszufinden, was sie dort wollte. Denn auch, wenn Lydia nicht mehr unter ihnen weilt, so berührt sie doch noch immer das Leben derer, die um sie trauern: Da ist Jonathan Goldmann, aus dessen Wohnung sie vor seinem Tod floh. Da ist seine Tochter Stella, die gerade erst herausgefunden hat, dass ihr Vater eine Affäre hat. Und damit nicht genug: Stiefmütter, schrullige Professoren und verrückte Mönche - sie alle sind durch Lydias Tod miteinander verbunden...
Fliegender Wechsel Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Die stylische Vorstadtschönheit Katherine ist achtzehn, als sie Professor Jacob Goldmann kennenlernt. Zusammen mit seiner Frau Jane führt er ein exzentrisches, kinderreiches Lotterleben. Als Katherine diese überschwängliche und unordentliche Welt betritt, verliebt sie sich erst in seinen Sohn Roger und dann in dessen Bruder Jonathan. Mit gebrochenem Herzen flieht Katherine nach Rom. 10 Jahre später trifft sie erneut auf die Goldmans – und es zeigt sich: Ihr Leben ist unwiderruflich mit dem der Familie verbunden. Ein englischer Unterhaltungsroman allerster Güte: kultiviert, humorvoll, mit brillanten Dialogen
Ein toter Mann ist doch kein D-Zug Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Eigentlich wollte Ellermann nur sein Gehalt als Klavierlehrer aufbessern, indem er ein paar Tage auf Sophia, eine schusselige, aber reizende alte Dame, aufpasst. Doch dann ist sie plötzlich verschwunden, und Ellermann wird schlecht vor Sorge. Denn auf einmal ist die ganze Stadt in Aufruhr: Jemand überfällt die örtliche Bank, eine Leiche wird gefunden, es passiert ein mysteriöser Autounfall. Und wenn Sophia irgendetwas zustößt, kann sich Ellermann nicht nur sein Honorar abschminken …
Die Legion des Raben Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Invita, die Sklavin des römischen Statthalters zu Trier, steckt erneut in Schwierigkeiten – nicht nur, dass sie dem alemannischen Kriegsgefangenen Flavus als Geliebte versprochen wurde, jetzt versucht sie auch noch, den Mord an einem hochrangigen römischen Beamten aufzuklären. Auf dem Nachhauseweg von einem rauschenden Fest wurde der Mann heimtückisch ermordet. Ein Schuldiger ist schnell gefunden: der Sklave Hyacinthus, welcher ihn begleitete und wie durch ein Wunder unversehrt blieb. Nach altem Recht sollen nun alle Sklaven des Haushaltes hingerichtet werden. Invita stellt Nachforschungen an und findet sich schon bald in einem Geflecht aus Lügen und Intrigen wieder …
Und ewig schläft das Pubertier Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Wenn es erst einmal wach ist, hält es die Welt in Atem: Das Pubertier. Und inzwischen hat sich Nick zu einem Parade-Exemplar entwickelt. Als männliches Pubertier besticht auch er durch faszinierende Einlassungen zu den Themen Mädchen, Umwelt und Politik sowie durch seine anhaltende Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik. Er wächst wie Chinagras und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen. Ansonsten allerdings ist die Kommunikation mit dem Pubertier auf ein Mindestmaß reduziert, es spricht wenig, dafür müffelt und chillt es ausgiebig. Und die Liebe spielt in diesem dritten Teil der Pubertier-Saga eine immer größer werdende Rolle sowie auch die Wahl der richtigen Schuhmode. Im Pubertierlabor werden über einen möglichen Zusammenhang beider Phänomene Mutmaßungen angestellt. Gemutmaßt werden darf außerdem über die Frage, wann diese verfluchte Pubertät eigentlich aufhört. Der Erzähler schaut manchmal in den Spiegel und denkt: Eigentlich nie.
Annäherung an Helmut Kohl Zum Buch
Erschienen am : 01.07.2017
Wer war dieser Mann, an dem sich die Geister schieden? In diesem Buch wird das Wichtigste über den Menschen und Politiker Helmut Kohl in sechs Kapiteln thematisiert: von seinen Prägungen, seinem Verständnis von Macht über seine Rolle während des Einigungsprozesses und bei der Integration Europas bis hin zur Parteispendenaffäre und seiner familiären Tragödie. Der Leser erhält dadurch nicht nur ein schärfer konturiertes Bild des sechsten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland. Er erhält auch neue Einblicke in Kohls Leben und Wirken, denn Ralf Georg Reuth begleitete Helmut Kohl jahrelang als Journalist und stützt sich bei seinen Analysen nicht zuletzt auf die zahlreichen Gespräche, die er mit ihm über Politik und Zeitgeschichte führte.
Wie ich sie sah ... und wie sie waren Zum Buch
Erschienen am : 16.06.2017
Zwölf Zeitgenossen Joachim Kaisers porträtiert aus seiner Sicht: Theodor W. Adorno, Ingeborg Bachmann, Wilhelm Backhaus, Maria Callas, Pablo Casals, Wilhelm Furtwängler, Gustaf Gründgens, Walter Maria Guggenheimer, Fritz Kortner, Arthur Rubinstein, Friedrich Torberg, Wieland Wagner. Kaiser kannte sie alle, hier erfahren Sie eine persönliche Würdigung, dieser denkwürdigen Begegnungen, die ihn berührt und geprägt haben.
Erlebte Musik. Von Bach bis Strawinsky Zum Buch
Erschienen am : 16.06.2017
Das Buch „Erlebte Musik“ ist der großen, allzeit lebendigen Musik gewidmet – und all jenen, die sie erschaffen haben und zum Leben erwecken. Die hier behandelten Werke reichen von Johann Sebastians Bach h-Moll Messe, über Mozarts „Don Giovanni“ bis zu Strawinskys „Psalmen-Symphonie“. Wie Joachim Kaiser sagte: „Musik ist nie neutral. Jedes Werk hat oder birgt Geheimnisse, die ihm entrissen werden können.“