Enrico Ianniello über „Das wundersame Leben des Isidoro Raggiola“
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Eine phantasievolle Liebeserklärung an die Poesie des Lebens

Freitag, 22. April 2016 von Piper Verlag


Charmant und vor der wundervollen Kulisse Italiens stellt Enrico Ianniello seinen Roman „Das wunderbare Leben des Isidoro Raggiola“ vor:

Weitere Blogs zum Thema
Kategorien
News
20. August 2019
„Der junge Doktorand“ von Jan Peter Bremer ist Ö1-Buch des Monats im Januar 2020
„...als wären Thomas Bernhard und Martin Walser in der Hölle eine Arbeitsbeziehung eingegangen.“ Begründung der Jury
News
07. Juni 2019
Friedrich-Hölderlin-Förderpreis 2019 geht an Eckhart Nickel
Eckhart Nickel erhält für seinen Roman Hysteria den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis 2019 der Stadt Bad Homburg.
Buchblog
25. Februar 2019
Juli Zeh im Interview
Worin besteht die geheimnisvolle, beglückende Beziehung zwischen Mensch und Pferd? Juli Zeh hat schon als Kind ihre freie Zeit am liebsten im Stall und auf der Koppel verbracht. Ein Interview über das große Glück auf vier Beinen.

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.