Enrico Ianniello über „Das wundersame Leben des Isidoro Raggiola“
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Eine phantasievolle Liebeserklärung an die Poesie des Lebens

Freitag, 22. April 2016 von Piper Verlag


Charmant und vor der wundervollen Kulisse Italiens stellt Enrico Ianniello seinen Roman „Das wunderbare Leben des Isidoro Raggiola“ vor:

Weitere Blogs zum Thema
Kategorien
News
16. Februar 2016
Auszeichnung für Annette Pehnt
Annette Pehnt wurde für ihren Roman „Chronik der Nähe“ mit dem Preis der Ricarda-Huch-Poetik-Dozentur für Frauen und Gender in der literarischen Welt 2016 ausgezeichnet.
Buchblog
10. Dezember 2015
David Lagercrantz über seine Faszination für das Genie Alan Turing
David Lagercrantz macht als Autor von Stieg Larssons Millennium-Serie Furore. Der Roman „Der Sündenfall von Wilmslow“, eine perfekte Mischung aus Kriminalroman und Zeitgeschichte, ist sein internationaler Durchbruch als Schriftsteller
Buchblog
10. Dezember 2015
François Roux über „Die Summe unseres Glücks“
François Roux erzählt von Illusionen und Wahrheiten, von Träumen und Kompromissen, von der Suche nach dem richtigen Platz in der Welt. In diesem „epischen Generationenroman und perfekten Pageturner“ (Livres Hebdo) stellt François Roux die alte Frage nach dem gelungenen Leben neu - in einer Gesellschaft, in der das Streben nach Glück das höchste Gut ist.

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.