Enrico Ianniello über „Das wundersame Leben des Isidoro Raggiola“
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Eine phantasievolle Liebeserklärung an die Poesie des Lebens

Freitag, 22. April 2016 von Piper Verlag


Charmant und vor der wundervollen Kulisse Italiens stellt Enrico Ianniello seinen Roman „Das wunderbare Leben des Isidoro Raggiola“ vor:

Weitere Blogs zum Thema
Kategorien
News
07. August 2019
„Der Report der Magd“ geht weiter
Jahrzehntelang wollten die Leser*innen von Margaret Atwood wissen, wie es nach dem Ende der Geschichte für Desfred weitergeht. Am 10. September hat das Warten weltweit ein Ende! Mit „Die Zeuginnen“ nimmt Margaret Atwood den Faden der Erzählung fünfzehn Jahre später wieder auf.
News
07. Juni 2019
Friedrich-Hölderlin-Förderpreis 2019 geht an Eckhart Nickel
Eckhart Nickel erhält für seinen Roman Hysteria den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis 2019 der Stadt Bad Homburg.
Themenspecial
25. April 2019
Tatort-Kommissar Axel Milberg
Wie abenteuerlich es sein kann, in einem scheinbar behüteten Umfeld und einer gutbürgerlichen Familie aufzuwachsen, erzählt dieser Roman mit viel Empathie und Humor.

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.