Zwei Kontinente

Zwei Kontinente

Roman

Hardcover
E-Book

€ 24,00 inkl. MwSt.

»Ein großer, ein weltumspannender Gesellschaftsroman.« Jan Brandt

Joe Chayefski hat das Leben, das er immer wollte: er ist einer der renommiertesten Neurowissenschaftler der USA, führt eine erfüllende, gleichberechtigte Ehe und hat zwei wunderbare Töchter. Doch als Joes Labor - und ganz besonders er persönlich - in das Visier von militanten Tierschützern gerät, ist das Idyll bedroht.

Überraschend meldet sich da Alina, seine finnischen Ex-Frau, und deutet an, dass die stetig wachsende Bedrohung von Samuel ausgehen könnte, dem gemeinsamen Sohn, den Joe vor 20 Jahren bei ihr in Finnland zurückließ - und damit sein berufliches Fortkommen über das Wohl seines Kindes stellte ...

Jussi Valtonen schildert Joes, Alinas und Samuels Versuche, sich in unserer schönen neuen Welt zurechtzufinden, mit durchdringender psychologischer Einsicht und mit einem gesellschaftskritischen Furor, der ihn zum wichtigsten finnischen Autor der Gegenwart macht.

  • € 24,00 [D], € 24,70 [A]
  • Erschienen am 02.05.2017
  • 576 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • Übersetzt von: Elina Kritzokat
  • ISBN: 978-3-492-05731-8
 
 

Leseprobe zu »Zwei Kontinente«

Wie hypnotisiert von dem Sirren starrte er auf den Fernseher, den irgendjemand angestellt hatte. In dem alten Haus knisterte und knackte es wie immer, sodass er fast glaubte, sie seien auch schon hier, dabei befand man sich am Pazifik noch in Sicherheit.

Sie sangen.

Bisher hatte er nichts von ihrer Existenz gewusst. Doch sie waren da gewesen, jahrelang, in der Erde, von allen unbemerkt, hatten aus den Tracheen der Baumwurzeln Nahrung gesogen und auf den richtigen Moment gewartet.

Sie kamen auch in den Nachrichten vor. Einer der Portland-Aktivisten tapste mit einer Tasse Kombucha-Tee [...]

mehr

Jussi Valtonen

Jussi Valtonen

Jussi Valtonen, geboren 1974, war viele Jahre Psychologe, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Er hat Psychologie in den USA und Drehbuch in England studiert. »Die Schuldlosen« ist sein viertes Buch und hat ihn in die erste Liga skandinavischer Autoren katapultiert. Er hat den wichtigsten mehr ...

1 News Veröffentlicht am 18.07.2017 von Piper Verlag

Drei Piper-Bücher für »Wissensbücher des Jahres« nominiert

Die Zeitschrift »bild der wissenschaft« wählt jährlich die «Wissensbücher des Jahres«. In diesem Jahr stehen drei Piper-Bücher auf der Longlist.

Rezensionen und Pressestimmen

Ruhr Nachrichten


»Einen spannenden Gesellschaftsroman hat Jussi Valtonen mit ›Zwei Kontinente‹ geschrieben.(…) Der finnische Autor Valtonen erzählt die Geschichte mit vielen Rückblicken und versteht es, den Leser für seine ausführlich beschriebenen Figuren zu interessieren.«    

SWR 2 »Buch der Woche«


»Jussi Valtonens Roman ›Zwei Kontinente‹ bietet eine spannende, persönliche, ergreifende Leseerfahrung. (…) Ein Roman, der gut lesbar und doch nicht zu leicht zu konsumieren ist. Ein Roman, der literarisch so viel bietet, wie der Stoff es verlangt.«   

Frankfurter Allgemeine Woche


»›Zwei Kontinente‹ ist ein gnadenlos ehrlicher, brennend aktueller Statusbericht über unsere Art zu lieben, zu denken und zu versagen.«   

Berliner Zeitung


»Es ist packend zu lesen, wie das Leben eines Mannes, der es in seiner Welt ganz nach oben geschafft hat, zerbröselt.«   

Die Presse (A)


»Jussi Valtonens Roman ›Zwei Kontinente‹ liest sich spannend wie ein Krimi, er ist jedoch weit mehr als das.«   

Aachener Zeitung


»Der Gesellschaftsroman des finnischen Autors Jussi Valtonen ist fesselnd und verstörend zugleich. Geschickt verwebt er reale Ereignisse des Zeitgeschehens mit fiktiven Erzählsträngen und Zukunftsvisionen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email