Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen

113 Tage als Matrose in der Karibik

Erschienen am 30.03.2015
288 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-89029-455-1
€ 14,99 [D], € 15,50 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

»Den Bart im Wind und unter mir das Meer.«

Vom Hörsaal auf die »Stahlratte«: Nils Straatmann entflieht seinem Alltag in die Karibik und geht ohne Erfahrung und völlig abgebrannt an Bord eines alten Stahlloggers. Dort lernt der Student, wie man das Deck schrubbt, Segel setzt und die Maschinen ölt. Und zwischen backpackenden Hippstern, idyllischen Buchten und Taucheinlagen mit Haien erzählt er die Geschichte des Schiffs, die von der Berliner Hausbesetzerszene über Greenpeace bis nach Panama führt. Trifft ein Volk, in dem Frauen das Sagen haben. Und eifert seinem verstorbenen Großvater nach, der in jungen Jahren als Schiffskoch auf einem Dampfer über die Weltmeere fuhr, obwohl für ihn nur das Gebiet zwischen Jadebusen und Nord-Ostsee-Kanal vorgesehen war. Eine Reise zwischen Sonne und Schweiß, Wind und Wellen – und zu sich selbst.

Leseprobe zu »Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen«

PROLOG

23. September 2013, Hafen von Cartagena, Kolumbien

Das Thermometer zeigt keine Temperaturen mehr an, das Quecksilber ist verdampft. Wir haben den Klüver in den Schlafsaal geholt, um den Riss zu flicken, den er sich auf der letzten Fahrt zugezogen hat. Im Sturm hatte sich ein anderes Segel losgerissen und wild um sich geschlagen. Dabei hatte es den Klüver erwischt. Durch die Luken auf dem Hauptdeck kann ich den Käpt’n hören, wie er mit den Stoffbahnen kämpft.

Nachdem er das Segel instand gesetzt hat, gibt er mir die Aufgabe, es wieder anzuschlagen. Doch als er sieht, wie ich es [...]

mehr

Nils Straatmann

Nils Straatmann

Nils Straatmann, 1989 bei Hamburg geboren, studiert in Leipzig und schreibt Artikel u.a. für die taz, Gala Men und Süddeutsche Zeitung. Er ist Mitglied der Autorennationalmannschaft des DFB und tritt seit 2008 als »Bleu Broode« auf deutschen Slam-Bühnen auf, wo er 2013 deutscher Meister im Team mehr ...

Medien zu »Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen«

Rezensionen und Pressestimmen

Weser Kurier


»Er schildert seine Abenteuer spannend und abwechslungsreich und beweist darüber hinaus Humor.«   

Kurier am Sonntag


»Nils Straatmann schreibt originell – über die Anziehungskraft des Meeres wie auch über die Fortführung einer Familientradition.«   

Abenteuer und Reisen


»In der kurzweiligen Erzählung über backpackende Hipster, Karibik-Buchten und Taucheinlagen mit Haien bleibt viel Raum für Schiffs- und Familiengeschichte. Stoff genug für Vorträge vor literarischen Gesellschaften, sprich: für amüsante Leseabende.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email