Weltenbummler

Weltenbummler

Eine Familie bereist dreißig Monate die Welt

€ 19,99 inkl. MwSt.

Wagnis Weltreise: Eine Familie lebt den großen Traum

Mit Kleinkindern auf große Fahrt - einfach drauflos, mit offenem Ende. Unmöglich? Heike und Tom Praschel hatten den Mut. 2010 brechen sie mit Paula (1), Emma (3) und Sarah (16) und ihrem Husky auf - im leuchtend roten Mercedeslaster, Baujahr '65. Ihr Ziel: zunächst die Mongolei. Die Reise führt sie in die Türkei und den Iran über Usbekistan, Sibirien und das Altai-Gebirge und schließlich sogar weiter nach Kanada, in die USA bis nach Mexiko. Unerschrocken, mit gesundem Humor erzählt Heike Praschel vom rollenden Zuhause, Outdoor-Küche und Spielplätzen, so weit wie die mongolische Steppe. Von ratlosen Automechanikern und Wildpferden, die ihren Kindern die Haustiere ersetzen. Von Rückschlägen, Freundschaften und dem großen Wagnis, das für die Familie zum Abenteuer ihres Lebens wurde.

  • € 19,99 [D], € 20,60 [A]
  • Erschienen am 14.04.2014
  • 272 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-89029-434-6
 
 

Leseprobe zu »Weltenbummler«

Prolog

Karatas, Provinz Adana, Türkei, Dezember 2010

Esme streicht ihre dunklen Haare zurück und drückt mir einen selbst gehäkelten Wollschal in die Hand.

»Komsure«, sagt sie – Nachbarschaft –, und ich nicke gerührt. Dann steigt sie zu den fünf Männern, die während der letzten Wochen den Strand, unser Winterquartier, mit uns geteilt hatten, ins Auto und schlägt die Tür zu.

Der Motor springt an, rumpelnd zuckelt die verbeulte Karosserie über den unebenen Weg, und bevor das Gefährt hinter der letzten Kurve verschwindet, reiße ich noch einmal den Arm nach oben.

»Bis in drei Wochen«, [...]

mehr

Heike Praschel

Heike Praschel

Heike Praschel, 1975 geboren, gelernte Kinderpflegerin, lebt mit ihrem Mann Tom, der als Heilerzieher arbeitet, und ihren drei Töchtern in der Oberpfalz. Im März 2010 starteten sie zur Fahrt in die Mongolei, die in eine dreißig Monate lange Weltumrundung mündete. Derzeit planen sie ihre nächste mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 15.12.2014 von Piper Verlag

Heike Praschel in der Sendung mona lisa (ZDF)

Mit Mann, Kindern und Hund reiste Heke Praschel um die ganze Welt. Weltenbummler erzählt von diesem spannenden Abenteuer, das 60 000 Kilometer und fast drei Jahre dauern sollte. Den interessanten Beitrag zur reiselustigen Familie finden Sie in ...

Rezensionen und Pressestimmen

Condor Bordmagazin


»Mit viel Fingerspitzengefühl erzählt die Autorin von persönlichen Rückschlägen einer Reise mit offenem Ende und schafft damit die ideale Lektüre für alle mit Fernweh und noch größeren Träumen.«   

Kommentare zum Buch
1. Iran
Ivo am 03.08.2014 - 22:23:42

Wir waren vor 4 Jahren mit nem 89er Bully im Iran. Auch meine Freundin war anfangs über"bedeckt". Schönes und sicheres Land. Nette Leute. Schneebedeckte Berge in heißen Wüsten. 7000 km im Iran. An der Grenze nur eine Schwierigkeit: Wir hatten kein Carnet, das absichert, dass wir den Wagen wieder ausführen. An einem großen Übergang hätte man danach auch nicht gefragt. Tankkarte? Unbekannt. Nach dem Tanken übergab ich einen Schein und bekam unglaublich viel Geld zurück. Als ich später die Währung begriffen hatte, war klar, eine Tankfüllung kostete weniger als einen Euro. Die Taxis stellen den Motor nicht ab; der Anlasser könnte ja nicht funktionieren. Soll sich etwas geändert haben. In Schiraz haben wir mit lieber Hilfe eines Taxi-Fahrer sogar eine gebrauchte neue Kupplungsscheibe gefunden. Nie im Iran gewesen. Selbst Schuld.

2. Weltenbummler
Koch Thorsten am 18.06.2014 - 20:27:34

Ein Interessanter Reisebericht der sehr kurzweilig und persönlich geschrieben ist. Hier wird nicht Seitenlang Routen beschrieben, sondern gut zusammenhängend eine Geschichte über die Erfahrungen und Erlebnisse in Ländern berichtet. So wie das Leben während der Zeit. Oftmals mit einem leichten Augenzwinkern. Super :-))

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email