Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Blick ins Buch
Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melktVon Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt

Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt

Von der irren Jagd nach dem Geld

Paperback
€ 15,00
E-Book
€ 9,99
€ 15,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt — Inhalt

"Schnoy ist politisch erfrischend unkorrekt" FAZ

Als der Historiker und Comedian Sebastian Schnoy die vergangenen Jahrhunderte nach den besten Finanzstrategien durchsuchte, wurde er selbst zum Goldgräber. In fast jeder Epoche schlummern für ihn versteckte Anlagetipps: Ludwig der XIV. erfindet im Barock das »must have«, der Vatikan versichert seit dem Mittelalter Unglücke, die im Sündenfall garantiert erst nach dem Tod eintreten und die zu Thurn und Taxis hätten aufmüpfige Konkurrenten wie Uber einfach hinrichten lassen. Schnoy seziert die Geschichte des Geldes mit so großem Spaß an der Provokation, dass man dabei fast nicht merkt, wie viele fundierte Antworten auf aktuelle Wirtschaftsfragen dieses Buch bereithält.

€ 15,00 [D], € 15,50 [A]
Erschienen am 01.09.2016
304 Seiten, Klappenbroschur
EAN 978-3-492-06055-4
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.09.2016
304 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-97566-7
Sebastian Schnoy

Über Sebastian Schnoy

Biografie

Sebastian Schnoy lebt in Hamburg und ist ein vielfach ausgezeichneter Kabarettist. Sein Programm, das Geschichte humorvoll beleuchtet, hat er erfolgreich in seinen Büchern aufbereitet. »Smörrebröd in Napoli«, »Von Napoleon lernen, wie man sich vor dem Abwasch drückt« und »Heimat ist, was man...

Medien zu »Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt«


Pressestimmen

Badische Neueste Nachrichten

»Ein Schmunzelbuch«

Hamburger Abendblatt

»Historisch fundiert (...) - politisch durchaus unkorrekt.«

TV Media

»Amüsante Geldgeschichte.«

Kleine Zeitung (A)

»Historiker Sebastian Schnoy kann Menschen für Geschichte interessieren, die die Vergangenheit nur mit staubigen Geschichten verbinden. (...) Lachen ist im Preis inbegriffen.«

NDR Talk Show

»Immer auf allerhöchstem Niveau und saukomisch.«

Euro

»Witzig geschrieben, leicht zu lesen, dabei fundiert und voll von erhellenden Einsichten.«

Börse Online

»Schnoy widmet sich der Geschichte des Geldes. Wie es sich für einen Comedian gehört, tut er dies respektlos, unkonventionell und mit viel Humor. Doch was sich leicht und in angenehmen Hääpchen liest, steckt voller Einsichten und Aha-Erlebnisse.«

Medianet

»Die Geschichte des Geldes, provokativ erzählt.«

DUB Unternehmer

»Ebenso amüsant wie hintergründig, (...) hat das Potenzial ein Bestseller zu werden.«

Kommentare zum Buch

»Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt«
lesefreund am 08.01.2017

Durch Zufall kam ich auf dieses Buch. Erfrischend wie der Autor Zusammenhänge aufzeigt, die mir vorher gar nicht so erkennbar waren. Das Buch ist kein trockener Sachtext,sondern liest sich locker in einem Stück und es ist nachhaltig. Ich werde mir jedenfalls andere Bücher des Autor zu Gemüte führen.

Alles was man über Geld wissen muss!
tinaliestvor.de am 04.09.2016

Sebastian Schnoy hat es geschafft, einen „Ratgeber“ über unser liebstes Thema Geld auf den Markt zu bringen, der gespickt mit Ironie, Witz und geballt mit historischen Wahrheiten und aktuellen Begebenheiten es einem schwer macht, seinen letzten Cent in das altgediente Sparschwein zu werfen.   Von der Tauschwährung Kauri bis in die Aktiensuperblase des Dot.Com-Zeitalters findet man wirklich alles, was man über Geld wissen sollte.   Gut recherchiert, unglaublich witzig und zeilenweise skurrilen Hintergründen ein Finanzabenteuer in Buchform! Besonders der Pferdewitz hat es mir angetan!

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden