Lieferung innerhalb 5-8 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Unsere ÜberlebensformelUnsere Überlebensformel

Unsere Überlebensformel

Ulrich Eberl
Folgen
Nicht mehr folgen

Neun globale Krisen und die Lösungen der Wissenschaft

Hardcover
€ 22,00
E-Book
€ 21,99
€ 22,00 inkl. MwSt. Erscheint am: 10.03.2022 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 21,99 inkl. MwSt. Erscheint am: 10.03.2022 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Unsere Überlebensformel — Inhalt

Projekte für eine bessere Welt

Klimawandel und Abholzung der Regenwälder, Konsumexplosion und Vermüllung der Meere – all das bedroht die Vielfalt des Lebens auf der Erde und mehr noch: unser eigenes Überleben. Die 2020er-Jahre sind die letzte Chance umzusteuern. Viele innovative Ideen geben Hoffnung auf ein besseres Leben nicht gegen, sondern im Einklang mit der Natur. Ulrich Eberl bewertet fachlich fundiert die Lösungsstrategien. Er schildert anschaulich die spannendsten Projekte aus führenden Labors der Welt und stellt die Forscherinnen und Forscher vor, die mit aller Kraft dafür kämpfen, dass sie Wirklichkeit werden.

€ 22,00 [D], € 22,70 [A]
Erscheint am 10.03.2022
416 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-492-07085-0
Download Cover
€ 21,99 [D], € 21,99 [A]
Erscheint am 10.03.2022
384 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-60081-1
Download Cover
Ulrich Eberl

Über Ulrich Eberl

Biografie

Ulrich Eberl, Jahrgang 1962, ist einer der renommiertesten Wissenschafts- und Technikjournalisten deutscher Sprache. Er promovierte an der TU München in Biophysik, arbeitete bei Daimler und leitete 20 Jahre lang bei Siemens die Kommunikation über Forschung, Innovationen und Zukunftstrends. Heute ist...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Ulrich Eberl - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Ulrich Eberl - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Ulrich Eberl nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen