Tür zu, es zieht!

Tür zu, es zieht!

Aus dem Leben einer Stewardess

Taschenbuch
E-Book

€ 10,00 inkl. MwSt.

Wie rettet man seine Passagiere nach einer Notlandung in der Antarktis? Warum haben auch erfahrene Stewardessen manchmal Flugangst? Wass muss man in einer Flugzeugtoilette anstellen, um in den Mile High Club aufgenommen zu werden? Turbulenzen - ob zwischenmenschliche oder metereologische - gehören seit zwei Jahrzehnten über den Wolken genauso zu Chefstewardesse Kathrin Leineweber wir ihre Gabe, die Dinge mit Humor zu nehmen.

  • € 10,00 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 13.08.2012
  • 272 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-30096-4
 
 

Leseprobe zu »Tür zu, es zieht!«

Wohin die Reise auch geht, hängt nicht davon ab,
woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt
Irischer Segensspruch

 

Technische Daten

 

Baujahr: April 1967
Jungfernflug: 1975 (mit Oma und Opa nach Palma de Mallorca )
Erstzulassung als Düse: März 1990
angeflogene Airports: 158
zurückgelegte nautische Meilen per Flugzeug: 5 640 000
verbrachte Stunden in der Luft: 11 988
auswärtige Übernachtungen: 1756
ausgeschenkter Tomatensaft: 7920 Liter
rote Lippenstifte verbraucht: 72
verschlissene Uniformschuhe: 28 Paar
Laufmaschen : 725
verschlafen: 1 Mal, aber gründlich
 [...]

mehr

Kathrin Leineweber

Wer denkt, dass Stewardessen durchgestylte Großstadtneurotikerinnen mit Jet-Set-Sehnsucht sind, kennt Kathrin Leineweber nicht. Mit ihrer Patchwork-Großfamilie und jeder Menge Getier lebt sie in einem perfekten Kontrastprogramm zur großen weiten Welt: einem kleinen Dorf bei Münster.

Rezensionen und Pressestimmen

Neue Ruhr Zeitung


»Erfahrungen mit mehr oder weniger prominenten Passagieren oder dienstliche Auslandsaufenthalte beschreibt sie so einmalig gut, dass man auf jeder Seite beim Lesen schmunzeln muss. Interessanter Einblick in die Fliegerei.«   

Kommentare zum Buch
1. Ein weiterer Band?
Wenzky, Maik am 20.07.2015 - 12:19:27

Hallo Frau Leineweber,   ich habe köstlich gelacht beim lesen Ihres Buches. Meine Frage, gibt s ggf. bald eine Fortsetzung, einen zweiten Teil?   Liebe Grüße aus Berlin   Maik Wenzky

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email