Tripods. Die dreibeinigen Herrscher

Die komplette Saga

Erschienen am 01.04.2016
Übersetzt von: Wolfgang Schaller
736 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70349-9
€ 20,00 [D], € 20,60 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

Die Kultserie einer ganzen Generation

Die Welt wird von den Tripods kontrolliert – riesigen, metallischen Maschinen, die wie aus dem Nichts auf der Erde auftauchten und die Bevölkerung unterwarfen. Die meisten Menschen sind ihren Herrschern inzwischen treu ergeben. Doch Will ist nicht wie die anderen: Er wehrt sich gegen die geheimnisvollen Invasoren und schließt sich einer Gruppe von Widerständlern an. Gemeinsam mit den letzten freien Menschen setzt er alles daran, die Herrschaft der Tripods zu beenden ... In Buch und Film begeistert die Kultserie von John Christopher bis heute Fans auf der ganzen Welt. Dieser Band vereint erstmals alle vier Originalromane, einschließlich des kaum bekannten Prequels über die Vorgeschichte der Invasion.

Leseprobe zu »Tripods. Die dreibeinigen Herrscher«

Der Tag der Weihe

 

Außer der großen Uhr am Kirchturm gab es noch fünf weitere Uhren im Dorf, die verhältnismäßig zuverlässig die Zeit anzeigten. Mein Vater besaß eine davon. Sie stand im Wohnzimmer auf dem Kaminsims und Vater nahm jeden Abend, bevor er schlafen ging, den Schlüssel aus einer Vase und zog die Uhr auf. Einmal im Jahr kam der Uhrmacher aus Winchester auf seinem alten, gemächlich dahintrottenden Arbeitspferd herübergeritten, um die Uhr zu reinigen, zu ölen und neu einzustellen. Nachher trank er mit meiner Mutter Kamillentee und erzählte ihr die Neuigkeiten aus der Stadt [...]

mehr

John Christopher

John Christopher, 1922 als Christopher Samuel Youd in Lancashire/England geboren, zählt zu den wichtigsten Science-Fiction-Autoren. Er schrieb mehrere Dutzend Romane und Erzählungen, in denen er sich zunächst anderen Genres widmete. Als sein Verleger ihm 1966 vorschlug, eine Science-Fiction-Serie mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 12.01.2016 von Piper Verlag

»Tripods« - Was Kai Meyer von John Christopher gelernt hat

In Buch und Film begeistert die Kultserie von John Christopher bis heute Fans auf der ganzen Welt, so auch Bestsellerautor Kai Meyer.

Rezensionen und Pressestimmen

ruth-m-fuchs.blogspot.de


»diese drei Bücher gehören auf jeden Fall zu den spannendsten Science-Fiction-Büchern, die ich kenne.«   

buchwelten.wordpress.com


»John Christophers Alien Invasion ist ein absolut unterhaltsames Lesevergnügen, das ohne Verluste die vielen Jahre seit ihrem Entstehen überstanden hat.«   

phantastiknews.de


»Die Serie um die Dreibeiner gehört durchaus zu John Christophers gelungensten Werken«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email