Tokyo Cakes

Tokyo Cakes

Süße Rezepte aus Japan

Hardcover
E-Book

€ 24,00 inkl. MwSt.

Der süße Trend aus Japan

Tokyo Cakes ist das erste Backbuch, das seine Leser in die japanische Genusswelt einlädt. Ob zarter Yuzu Cheesecake, verführerisches Matcha Fondant mit weißer Schokolade, spritzige Mandarinen-Sake-Kuppeln oder erfrischendes Cold Brew Coffee Jelly: Alle Rezepte sind gleichermaßen klar wie raffiniert und so beschrieben, dass sie auch in europäischen Küchen sicher gelingen. Süße Tradition trifft auf zeitgemäße Lebensart und Esskultur – ein Fest für Gaumen und Auge auf jeder Seite. Das Buch bietet einfache bis besondere Rezepte, Genussporträts sowie leicht geschriebene Geschichten aus den schönsten Kaffeehäusern der Stadt. Eine umfangreiche Bebilderung der Rezepte und japanischer Cafés, klare Gestaltung und hochwertige Ausstattung runden die kulinarische und ästhetische Entdeckungsreise ab.

Ein Buch für Anfänger, Fortgeschrittene und versierte Hobbybäcker, die ihr Repertoire um zeitgemäße luftig-feine Köstlichkeiten erweitern möchten. Wer kann da widerstehen? Tokyo Cakes sind fast zu schön, um sie zu essen – aber auch zu köstlich, um es nicht zu tun.

 

  • € 24,00 [D], € 24,70 [A]
  • Erschienen am 13.10.2017
  • 256 Seiten, Hardcover
  • ISBN: 978-3-8270-1337-8
 
 

Leseprobe zu »Tokyo Cakes«

VORWORT

Keine Stadt macht mir so gute Laune wie Tokio. Und nirgendwo schmeckt es mir besser als nachmittags in den Cafés der Stadt.

Kuchen in Tokio sind zart, klein und duftig – und meiner Meinung nach kurz davor, die Welt zu erobern. Ich kenne wirklich niemanden, der nicht von den feinen Texturen, überraschenden Aromen (von Matcha bis Yuzu) und der selbstverständlich schlichten Schönheit japanischer Kuchen, Brote und Desserts völlig begeistert ist. Es gibt nur einen Haken. Außer Japanern kennt sie fast niemand. Nur ihre typischen Begleiter sind da schon weiter: Ob Matcha Latte oder [...]

mehr

Simone Wille

Simone Wille

Simone Wille, geboren 1980 in München, röstete im Feinkostgeschäft ihrer Familie schon als Kind Kaffeebohnen von Hand. Sie hat in Salzburg und London Journalistik studiert und auf der ganzen Welt gearbeitet. Bis heute verfasst die Autorin am liebsten Artikel und Bücher zum Thema Kulinarik, Kultur mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

SR 1 "Dein Vormittag"


»Wer neue Herausforderungen braucht und gerne backt, für den ist das ein tolles Buch.«   

essentials-blog.com


»Das Buch an sich ist ein kleines Kunstwerk – es ist lesenswert.«   

Emotion


»Tee und Japan? Wird grade richtig groß. (…). ›Tokyo Cakes‹ zeigt die Kuchen zum Trend.«    

Kommentare zum Buch
1.
Stephanie am 05.11.2017 - 16:22:30

Danke, dass ihr unsere Rezension mit aufgenommen habt! Wer mehr erfahren will, kann sich unsere Buchkritik hier durchlesen: www.essentials-blog.com/food-essentials/tokyo-cakes-backbuch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email