Schwarzer Dolch

Schwarzer Dolch

Chroniken der Seelenfänger 1

Paperback
E-Book

€ 16,99 inkl. MwSt.

Pehovs stärkste Serie seit »Die Chroniken von Siala«

Ludwig van Normayenn wird geachtet und doch gefürchtet. Als Seelenfänger verfügt er über die Gabe, dunkle Seelen zu erkennen, die noch nicht bereit sind, das Reich der Sterblichen zu verlassen. Oft ist er die letzte Hoffnung der Menschen, die von den Ausgeburten des Dunkels heimgesucht werden. Auf der Jagd nach den ruhelosen Seelen zieht er von Fürstentum zu Fürstentum – doch auf seiner Reise erwarten ihn Feinde, die noch schrecklicher und gefährlicher sind, als er sich vorzustellen vermag ... Mit dem großartigen Auftakt seiner neuen Serie »Chroniken der Seelenfänger« beweist Alexey Pehov einmal mehr, dass er zu den besten Fantasyautoren unserer Zeit gehört.

  • € 16,99 [D], € 17,50 [A]
  • Erschienen am 02.05.2016
  • 480 Seiten, Klappenbroschur
  • Übersetzt von: Christiane Pöhlmann
  • ISBN: 978-3-492-70396-3
 
 

Leseprobe zu »Schwarzer Dolch«

1   Die Hexenjähe

 

Über das Roggenfeld lief nicht eine einzige Krähe, was mich jedoch nicht erstaunte. Nicht bei der Vogelscheuche. Wäre ich eine Krähe mit auch nur einem Funken Verstand, dann wäre ich beim Anblick einer solchen Schreckensfigur bestimmt bis zum Fürstentum Leserberg geflogen. Und die ganze Zeit hätte ich vor Entsetzen lauthals gekrächzt.

Denn diese Vogelscheuche strahlte etwas aus.

Ob das am Ende gar keine gewöhnliche Vogelscheuche war, sondern ein belebter Gegenstand? Ein Animatus?

Hatte ich womöglich keine Vogelscheuche, sondern einen Vogelscheuch vor mir?

Das [...]

mehr

Alexey Pehov

Alexey Pehov

Alexey Pehov, geboren 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste fantastische Schriftsteller Russlands. »Die Chroniken von Siala« wurden zu millionenfach mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Mephisto


»Mit pointierter Sprache und einer guten Mischung aus Humor und düsteren Passagen zieht der Autor den Leser dabei in seinen Bann und führt ihn in eine durchdachte Welt aus Arkebusen und Zauberei.«   

Captain -Fantastic.de


»Die sechs lose verbundenen Episoden glänzen mit abwechslungsreichen Schauplätzen, fantasievoll erschaffenen Kreaturen und spannenden Begebenheiten, abgerundet durch eine Prise Humor«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie

404 Seite Email