Sachbücher online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Sachbücher

Sachbücher – was die Welt im Innersten zusammenhält

Auf jeder Bestsellerliste sind Sachbücher vertreten, die wichtige Themen aus dem wahren Leben erforschen – immer mit dem ganz besonderen Autorenblick. Sehen auch Sie die Welt mit neuen Augen!

Aktuelle Sachbuch-Bestseller

Sachbücher Neuerscheinungen
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Fett wie ein Turnschuh Zum Buch
Erschienen am : 14.04.2014
Die einen snacken vor dem Fernseher, die anderen schwitzen beim Hantelschwingen oder im Bodypump-Kurs: Allein in Deutschland gibt es knapp 6.000 Sportstudios, fast jeder zehnte Deutsche packt seine Sporttasche und müht sich an schwerem Gerät oder in Gymnastikkursen ab. Trotzdem werden wir immer dicker. Der (noch) etwas korpulente New Yorker Autor Tuvia Tenenbom reist durch die Welt der Fitten und Starken, besucht Fitnessjünger, Sportskanonen, Kurgäste und Abnehmwillige. Wie er bei dieser Reise sogar selbst 40 Kilo abnahm, berichtet er in diesem Buch.
Garbo, der Spion Zum Buch
Erschienen am : 14.04.2014
Noch acht Wochen, nachdem die Invasion der Alliierten tatsächlich schon stattgefunden hat, warten 22 deutsche Divisionen auf den vermeintlichen Hauptangriff. Vergeblich. In die Irre geführt hat sie „Garbo“: Als einer ihrer wichtigsten Quellen in England hat der Agent die Deutschen überzeugt, dass die Landung erst noch bei Calais bevorstehe. Hitler werden Pujols Meldungen direkt vorgelegt, und die Deutschen vertrauen ihm weiter. Was die deutsche Führung nicht weiß: Pujol ist der wichtigste Doppelagent des britischen Geheimdienstes und spielt eine entscheidende Rolle bei der Operation „Fortitude“, dem Täuschungsmanöver der Alliierten, mit dem die Deutschen über den Zeitpunkt und den Ort der Landung der Alliierten in die Irre geführt werden sollten. Die Briten nennen Pujol „Garbo“, in Anklang an die Schauspielerin Greta Garbo. Aber wer ist dieser größte Schauspieler des Krieges wirklich?
Vegan für alle Zum Buch
Erschienen am : 14.04.2014
Jan Bredack sagt selbst: „Veganer waren früher für mich Extremisten, die nicht alle Latten im Zaun haben.“ Inzwischen weiß er, wie gut ihm die neue Ernährungs- und Lebensweise tut. Er war auf der Karriere-Überholspur, schon mit 30 Jahren leitender Manager bei Mercedes, daneben eine Familie mit drei Kindern und Triathlon als Hobby. 2008 klappt Bredack zusammen und ändert sein Leben daraufhin komplett. Er, der bis dahin alles in sich reingeschaufelt hat, was ihm auf den Teller kam, wird Veganer. 2011 steigt er bei Daimler aus und gründet in Berlin den veganen Supermarkt Veganz, aus dem gerade eine europaweite Kette wird. Anhand Bredacks persönlicher Geschichte erzählt das Buch viel Wissenswertes über die vegane Lebensweise und liefert erschütternde Fakten, die für ihre ökologische wie ökonomische Notwendigkeit sprechen. Ein Impulsbuch, das nicht missioniert, sondern inspiriert und zum Nachdenken bringt!
Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich. Signierte Buchausgabe Zum Buch
Erschienen am : 14.04.2014
Lose Seiten eines Märchens, genannt „Die Perlenkarawane“: Seit einer Berliner Winternacht vor über dreißig Jahren ist Helge Timmerberg davon fasziniert - und von seiner Erfinderin, Elsa Sophia von Kamphoevener. Als Mann verkleidet hatte sie an türkischen Lagerfeuern die besten Erzählungen gesammelt. Mit großer Wucht und Sinn für Komik schildert Timmerberg, wie die Geschichte der Märchenbaronin ihm immer wieder Türen, Herzen und Geldbörsen öffnete. Er erzählt von seinen Anläufen, mit ihrer Story Hollywood zu erobern, und von seiner eigenen Suche über Jahrzehnte, die ihn nach Kairo und an den Bosporus führte. Und von Marokko, dem Land, das ihn vom hartnäckigsten Liebeskummer befreite, ihm einen guten Freund schenkte und schließlich sogar den Vater zurückgab.
Fix und forty Zum Buch
Erschienen am : 14.04.2014
Als sie mit 42 in die Wechseljahre kommt und ihr Mann wenig später auf Gay.com seine große Liebe findet, beschließt Rhoda Janzen, wieder nach Hause zu ziehen: zu einer Mutter, der kein Gesprächsthema zu intim ist, und einem Vater, der als Pastor arbeitet und neben Jesus auch den Erfinder des Seniorenrabatts preist. Eine selbstironische Liebeserklärung an die Heimat – von einer, die auszog, um wieder einzuziehen.
Die fünf Geliebten meines Mannes Zum Buch
Erschienen am : 14.04.2014
Julie Metz schien ein perfektes Leben zu führen – mit einem liebenden Ehemann, einer wohlgeratenen kleinen Tochter und einem hübschen Haus in einer malerischen Kleinstadt. Doch plötzlich verändert ein einziger Moment alles. Die Geschichte einer jungen Witwe, die nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes dessen Doppelleben entdecken muss. Eine bewegend ehrliche, faszinierende Autobiografie über Verfehlung und Vergebung.
Voll aggro! Zum Buch
Erschienen am : 31.03.2014
Mona Oellers, die seit vielen Jahren täglich mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, ist alarmiert: Das Verhalten von Kindern und Jugendlichen ist brutaler geworden. Sowohl im Umgang untereinander als auch gegenüber Erwachsenen. Hierbei geht es nicht um extreme Einzeltaten, sondern um das, was sich täglich in Kindergärten, Schulen und im Internet abspielt. Eltern und Pädagogen stehen Übergriffen häufig hilflos gegenüber. Auch Mobbing nimmt im Schulalltag und im Netz zu und die betroffenen Opfer bleiben oft viel zu lange mit ihrem Problem allein. Mona Oellers erklärt die Gründe für diese Entwicklung und zeigt anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie Erwachsene durch das eigene Verhalten Situationen deeskalieren und wie sie erkennen können, ob ein Kind Opfer von Attacken oder Mobbing ist – und damit dem Trend der Verrohung etwas entgegensetzen!
Almost Heaven Zum Buch
Erschienen am : 31.03.2014
Der hat „swagger“, sagen Profibasketballer, wenn einer wie unbesiegbar auf dem Platz steht. Lässige Körperhaltung, coole Gesten, eine Aura von Arroganz. Die Spieler sprechen eine eigene Sprache – und leben in einer Blase, weit entfernt vom wahren Leben. Johannes Herber war über Jahre Teil dieser Welt. Als Star der USCollege-Liga kam er mit 23 Jahren zurück nach Deutschland, spielte im Meisterteam von ALBA Berlin und absolvierte über 70 Länderspiele für Deutschland. Doch irgendwann, nach zwei Kreuzbandrissen, verlor er seinen „swagger“. Herber erzählt vom Leben als Basketballprofi – vom Rhythmus extremer Anspannung und totalem Druckabfall, von der Einsamkeit des Schützen, von Triumphen und totalen Niederlagen, von Trainern wie Diktatoren, von der merkwürdigen Gemeinschaft auf dem Court – und Kollegen wie Dirk Nowitzki. Johannes Herber berichtet von der Angst vor dem Karriereende. Und wie viel Mut dazugehört, sich davon zu lösen. Ein einzigartiges Buch über eine schillernde Welt. Und über das Wesen des Sports.

Sachbücher – von den kleinen zu den großen Fragen

Millionen Leser sind bereits Hape Kerkeling in „Ich bin dann mal weg“ auf den Jakobsweg gefolgt. Guilia Enders rückt in „Darm mit Charme“ ein vernachlässigtes Körperteil in den Vordergrund – und landete prompt auf dem ersten Platz der Bestsellerliste für Bücher und unter den Top drei der meistverkauften Titel 2015.

Sachbücher behandeln große und kleine Themen zu den großen und kleinen Fragen des Lebens. Hier finden Sie Denkanstöße aus ungewöhnlichen Perspektiven und tauchen in komplexe Welten ein, die mitten aus dem Leben stammen. Die Liste der Bestseller des Spiegel zeigt deutlich: Leser finden die religionskritischen Aufsätze eines Hans Küng genauso spannend wie die Anregungen eines Jan Becker zur persönlichen Wahrnehmungsschulung.

Sachbücher wollen informieren und lehren, aber sie wollen auch streiten: Wenn Hans Küng als katholischer Theologe in „Glücklich sterben?“ das Für und Wider der Sterbehilfe erörtert, ruft dies Widerstand hervor. Und dieser Widerstand gegen die Sichtweise bestimmter Bücher ist oft der Auftakt für eine lebendige und wichtige Debatte.
 

Wie war das nochmal? Sachbücher als Lexikon und Lebenshilfe

Besonders erfolgreich sind Sachbücher, die uns in unserer vielseitigen Welt Denkanstöße liefern. Dieser Begriff ist die Überschrift einer seit über 30 Jahren erfolgreichen Sachbuch-Reihe des Piper Verlags, die als Almanach aktuelle Themen zu Philosophie, Kultur und Wissenschaft begleitet. Für das jährliche Taschenbuch ist stets ein Platz auf der Bestsellerliste reserviert.

Der Erfolg der Bücher von Remo Largo lässt sich handfest begründen: Der Schweizer Kinderarzt schreibt Erziehungsratgeber und bietet Ihnen Hilfen, damit Sie Ihre Kleinen munter ins Erwachsenenleben begleiten – abseits aller Erziehungshysterie.

Auch wenn Sie sich für Geschichte und Technik, Naturwissenschaft oder Biologie begeistern, sind Sachbücher die Nachschlagewerke und Lexika, die eine trockene Materie lebendig werden lassen können – und das mit viel Erfolg! Das „Klinische Wörterbuch“ von Willibald Pschyrembel erschien 2014 in der 266. Auflage. Der Erfolgsratgeber „Denke nach und werde reich“ von Napoleon Hill verkaufte bis heute über 60 Millionen Exemplare. Und die ewigen Bestsellerlisten für Sachbücher sind durchsetzt von revidierten Auflagen des BGB oder der Handelsgesetze.

Sachbücher sind spannend, weil Sie mitten aus dem Leben stammen, weil die Inhalte oft fantastisch erscheinen, aber real sind. Erleben Sie die Wunder und Gedanken der Welt und entdecken Sie unsere Sachbücher!
 

Unser Sachbuch-Blog