Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Requiem

Requiem

Roman

E-Book
€ 9,99
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Requiem — Inhalt

Männer in Uniform gehen von Haus zu Haus, hämmern an Türen, erteilen den Befehl zusammenzupacken. Fischerboote werden konfisziert, Menschen aus ihren Häusern getrieben. Auch Bins Familie, seine Geschwister Hiroshi und Keiko, seine Eltern, werden eines frühen Morgens, zu Beginn des Jahres 1942, abgeholt und weit fortgebracht, fort von ihrem Haus auf Vancouver Island, fort von dem Leben, das ihres war.

Frances Itani widmet sich einem bislang wenig bekannten Kapitel kanadischer Geschichte: der Internierung aller Bürger japanischer Abstammung nach dem Angriff auf Pearl Harbor. Tausenden wurden Heim und Lebensgrundlage genommen, sie wurden in entlegene Teile des Landes verfrachtet und ihrer Freiheit beraubt. Fünfzig Jahre später macht sich Bin Okuma auf, das Land zu durchqueren und zum Lager am Fraser River zurückzukehren, dorthin, wo sein Vater einst, nach Jahren der Entbehrung und Not, eine Entscheidung traf, die sein Leben für immer veränderte. Ein Roman über eine Familie, die in die Fährnisse der Geschichte geriet, ein Roman von großer elegischer Kraft.

 

€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.09.2014
Übersetzt von: Patricia Klobusiczky
352 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-8270-7756-1
»Frances Itanis 'Requiem' ist ein einfühlsames Buch über eine ungewöhnliche Familiengeschichte, über Liebe, Mitgefühl, Verdrängung und Versöhnung. Es schildert ein kleines Stück Geschichte am Rande des großen Weltgeschehens.«
Wochenspiegel
»So ist Frances Itanis 'Requium' nicht nur ein Roman über verdrängte Geschichte und persönliche Tragik, sondern auch ein Buch, das die unendlich anmutenden Weiten Kanadas ausmisst und sie mit Wörtern, Bilder, Klängen erfüllt, das dem Augenblick Dauer zu verleihen sucht und der verfließenden Zeit, der man hinterher zu müssen meint.«
Süddeutsche Zeitung
»'Requiem' ist ein sehr einfühlsames und zugleich eindringliches Stück Literatur über ein verdrängtes Stück Geschichte. Der Roman ist im Berlin Verlag erschienen.«
Bayrischer Rundfunk " Neues vom Buchmarkt"
Frances Itani

Über Frances Itani

Biografie

Frances Itani, geboren in Ontario und aufgewachsen in Quebec, Kanada, hat Psychologie und Anglistik studiert und einige Jahre als Krankenschwester gearbeitet. Für ihren ersten Roman »Betäubend« (2003) erhielt sie den Commonwealth Writer's Prize for Best Book und den Drummer General's Award for...

Pressestimmen

Wochenspiegel

»Frances Itanis 'Requiem' ist ein einfühlsames Buch über eine ungewöhnliche Familiengeschichte, über Liebe, Mitgefühl, Verdrängung und Versöhnung. Es schildert ein kleines Stück Geschichte am Rande des großen Weltgeschehens.«

Süddeutsche Zeitung

»So ist Frances Itanis 'Requium' nicht nur ein Roman über verdrängte Geschichte und persönliche Tragik, sondern auch ein Buch, das die unendlich anmutenden Weiten Kanadas ausmisst und sie mit Wörtern, Bilder, Klängen erfüllt, das dem Augenblick Dauer zu verleihen sucht und der verfließenden Zeit, der man hinterher zu müssen meint.«

Bayrischer Rundfunk " Neues vom Buchmarkt"

»'Requiem' ist ein sehr einfühlsames und zugleich eindringliches Stück Literatur über ein verdrängtes Stück Geschichte. Der Roman ist im Berlin Verlag erschienen.«

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden