Reiseberichte online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Reiseberichte

Reiseberichte, die den Leser in ferne Welten entführen

Reiseberichte lassen den Leser in fremde Welten eintauchen, informieren und machen Lust auf Abenteuer.

Warum Reiseberichte lesen?

Sie eignen sich ideal für die Vorbereitung auf eigene Tour und schärfen den Blick auf die politische und gesellschaftliche Lage in anderen Kulturen. Dabei gestalten sich die Berichte der Reiseschriftsteller vielseitig: Während manche Autoren ganz persönliche Eindrücke ihrer Weltreise preisgeben und davon berichten, welche Menschen sie beim Couchsurfing kennenlernen durften, erzählen andere von ihren spirituellen Erlebnissen, die sie auf dem Jakobsweg oder einer langen Wanderreise erfahren konnten.

Nach Autor suchen
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Frauen erkunden die Welt Zum Buch
Erschienen am : 16.04.2013
Jeder kennt die großen Entdecker Christoph Kolumbus, James Cook oder Roald Amundsen. Was aber ist mit Frauen wie Freya Stark und Diane Fossey, die die Welt in all ihren Facetten erforschten und dabei ebenso spektakuläre Abenteuer erlebten? Ob Polarforscherin, Flugpionierin oder Schriftstellerin - in diesem Buch finden sich ihre Geschichten, die das Fernweh wecken und spannender sind als jeder Abenteuerroman.
In der Welt zuhause Zum Buch
Erschienen am : 16.04.2013
Achtung: Fernweh ist ansteckend – und unheilbar! Seit über 30 Jahren bereist Michael Martin die Welt, inspiriert und begleitet von zahlreichen Freunden und Weggefährten. Von ihnen hat er sich die schönsten Geschichten erzählen lassen. Von namhaften Reiseautoren wie Andreas Altmann und Ted Simon, Kultfiguren der Abenteurer- und Vortragsszene wie Carsten Peter, Rainer Falk und Thomas Ulrich sowie den Fotografen Karl Johaentges, Christoph Bangert und Norbert Rosing. Ein faszinierender Band der unvergesslichen Begegnungen und Abenteuer.
Bis dass die Autotür uns scheidet Zum Buch
Erschienen am : 16.04.2013
Als Münsteraner wurden Georg Koeniger die Speichen in die Wiege gelegt. Und wenn keine Autotür dazwischenkommt, wird er sein Rad mit ins Grab nehmen. Aber welches? In zwölf Kapiteln strampelt sich der Kabarettist von einem Lebensabschnittsgefährt zum nächsten: vom Kinderrad mit Stützrädern (Marke Zusammengeschweißt vom Nachbarn) und dem ersten Hollandrad (150 Kilo Lebendgewicht) übers stolze Rennrad (im Keller) bis zum E-Bike (Gott, wie peinlich!). Schon erstaunlich, dass bei solch einer bedingungslosen Liebe noch Platz für eine Gefährtin aus Haut und Haaren geblieben ist. Und die hält nach mehr als 10000 gemeinsam geradelten Kilometern so ziemlich alles aus – nur kein Tandem… Autobiografien sind out, es lebe die Radbiografie!
Gebrauchsanweisung für Japan Zum Buch
Erschienen am : 12.03.2013
Sumo, Sony und Sashimi: So viel Japan kennt jeder. Mangas, Karaoke und andere Importe gehören längst auch bei uns dazu, und doch ist uns ihre Heimat immer noch fremd. Andreas Neuenkirchen entschlüsselt aufs Unterhaltsamste Land und Leute. Er verrät, wie Sie in japanischen Restaurants und Privathaushalten, im buddhistischen Tempel oder im shintoistischen Schrein, beim unverbindlichen Small Talk oder bei Geschäftsverhandlungen am besten zurechtkommen. Welche Speisen schmecken – und vor allem, wie man sie richtig isst. Wie die Japaner Erdbeben und noch schlimmeren Unglücken trotzen. Wie lange sie Kirschbäumen beim Blühen zusehen. Und was es braucht, um ein rosa Spitzenhäubchen auf besonders männliche Weise zu tragen.
Gebrauchsanweisung für Rumänien Zum Buch
Erschienen am : 12.03.2013
Vom Banat bis nach Bukarest, von Hermannstadt nach Transsilvanien, ins »Land jenseits der Wälder«: Der Autor erzählt von Schnaps, der auf Obstbäumen wächst, von Draculas Nachfahren und so wichtigen Erfindungen wie dem Düsenflugzeug oder dem Füller. Von einem Land, in dem ein prächtiges Haus »Villa Schmiergeld« getauft wird und der Alltagshumor allgegenwärtig ist. Das heute stolz auf die Überreste römischer Besatzung blickt und den Einfluss Moskaus verschmäht. Wo Baustellen wie Spielplätze aussehen und im Krämerladen an der Ecke neben Brot und Gemüse auch Fotokopien und Versicherungen zu kaufen sind. Von Constantin Brâncuși, der schon als Kind aus einer Obstkiste eine Geige gebaut haben soll. Und von der Poesie des Provisorischen.
Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee Zum Buch
Erschienen am : 12.03.2013
Weiße Kreidefelsen mit rauschenden Buchenwäldern über smaragdgrüner Ostsee; Rapsfelder vor Boddenufern und endlose Sandstrände mit Strandkörben: Mit 1500 Küstenkilometern lädt Rügen, »Deutschlands größte Insel«, zur Mythenbildung ein. Aber Rügen ist eigentlich ein ganzes Archipel, das aus einem Dutzend Inseln und Halbinseln besteht. Und auch »der Rüganer« ist ein Mythos: Es gibt Wittower, Jasmunder, Mönchguter, Ummanzer, Hiddenseer und Muttländer. Der Autor, der auf Rügen aufwuchs und auch heute noch so oft wie möglich zurückkehrt, begibt sich auf Caspar David Friedrichs Spuren und erzählt von uralten Fischerlegenden und geschichtsträchtigen Ostseebädern.
Everest 1953 Zum Buch
Erschienen am : 12.03.2013
29. Mai 1953: Edmund Hillary und Tenzing Norgay erreichen den Gipfel des Mount Everest. Auf der Grundlage von bisher unveröffentlichten Tagebucheinträgen und neuem Archivmaterial, Interviews mit noch lebenden Expeditionsmitgliedern, Verwandten, Journalisten und Bergsteigern aus aller Welt veranschaulicht Conefrey den gesamten Komplex der Erstbesteigung mitsamt seiner Vorgeschichte. Er würdigt die Mitglieder der Expedition als Team und geht der Mystifizierung des Gipfelerfolgs sowie seiner Bedeutung für die Zukunft des Bergs und seiner Helden auf den Grund. Der wohl umfassendste Bericht über die dramatische Erstbezwingung des höchsten Bergs der Welt.
Off the Road Zum Buch
Erschienen am : 27.02.2013
Charley Boorman, der britische Kultabenteurer und UNESCO-Botschafter, ist nicht zu stoppen. Gerade erst ist der sympathische Brite von Schottland nach Australien gereist, jetzt geht sein halsbrecherischer Trip weiter: von Sydney nach Tokio, auf allem, was ihm an Transportmitteln zur Verfügung steht. Willkommen zu einer Reise über Papua-Neuguinea, Indonesien und Taiwan mit Dreiradrikschas, Pferden, Ruder- und Kanonenbooten, einem 70 Jahre alten Spitfire-Jagdflugzeug mit Krokodilbemalung und einer röhrenden Road King Harley. Wo Boorman unterwegs ist, bleibt keine Chance auf ein Abenteuer ungenutzt.
Balkanbeat Zum Buch
Erschienen am : 27.02.2013
1933 wanderte ein Engländer zu Fuß von Rotterdam nach Istanbul. Sein Name: Patrick Leigh Fermor. Für den leidenschaftlichen Reisenden Michael Obert steht Fermor am Anfang seines eigenen Umherschweifens. Als er eines Tages durch Zufall erfährt, dass sein Vorbild noch lebt, begibt er sich auf die Suche nach dem fast 100-Jährigen. Von Berlin über Wien nach Pressburg, durch Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien und Albanien bis auf den südlichen Peloponnes. Oberts Begegnung mit diesem für ihn fremden Teil der Welt mündet in ein ebenso persönliches wie poetisches Porträt Osteuropas und des ureigenen Lebensrhythmus seiner Bewohner.

Reiseberichte von Autoren, die ihre Leser fesseln

Reiseberichte sind ein literarisches Genre mit langer Tradition. Schon in antiken Kulturen gab es Aufzeichnungen über Erkundungstouren in fremde Gebiete. Die Berichte, die Marco Polo auf seinen Chinareisen verfasste, sind legendär. Und auch, wenn ferne Länder heute zum Greifen nah scheinen, haben Reiseberichte nichts von ihrer Faszination verloren. Ob Schiffsreise, Pilgerreise oder Backpacking – keine Reise gleicht der anderen.

Reiseberichte: die verschiedenen Genres

Zu den bekanntesten Genres innerhalb der Reiseberichte zählen neben dem klassischen Reiseführer ebenso die von einem Reisejournalisten verfasste Reisedokumentation. Auch Bergbücher und Berichte über Expeditionen zählen zu den beliebtesten Genres innerhalb der Reiseliteratur. In der Reihe Malik National Geographic finden Leser beispielsweise eine große Auswahl an persönlichen Reiseberichten.

Die Autoren von Malik berichten hierbei über ihre individuellen Grenzerfahrungen: Das reicht vom Bericht der Autorin Christine Thürmer, die in ihrem Bestseller »Laufen, Essen, Schlafen« davon erzählt, wie sie mehr als 12.000 Kilometer zu Fuß zurücklegte, über Hape Kerkelings »Ich bin dann mal weg«, das als Klassiker der modernen Pilgerbücher gilt, bis hin zu den Kurzgeschichten, die Helge Timmerberg auf seinen Reisen durch verschiedene Länder verfasste.

Neuerscheinungen und Klassiker aus dem Bereich der Reiseberichte

Reiseberichte sind von den Bestsellerlisten der großen Buchhändler nicht mehr wegzudenken. Zu den modernen Klassikern des Genres gehören beispielsweise die »Gebrauchsanweisung für die Welt« von Andreas Altmann – eine echte Liebeserklärung an das Reisen. Sten Nadolny hat mit der »Entdeckung der Langsamkeit« ein Meisterwerk geschaffen, das das Motiv der Entschleunigung in der Reiseliteratur populär machte.

Dirk Rohrbach ist ein echter Abenteurer, der gleich in mehreren Büchern von seinen Weltreisen erzählt. Natürlich muss an dieser Stelle auch Reinhold Messner erwähnt werden, der seine Leser in die extreme Welt der Berge eingeführt hat, die auch Jon Krakauer in seinem Bestseller »In eisige Höhen« beschreibt.

Bill Bryson ist wiederum für seine humorvollen Reiseberichte bekannt und Stephan Orth für seine irrwitzigen Abenteuer beim Couchsurfen abseits des Massentourismus. »1000 Places to see before you die«, »Frühstück mit Elefanten«, »Der große Trip« und »Das große Los« sind weitere Titel, die alle vom Fernweh geplagten Abenteurer begeistern.

                                    

Entdecken Sie die Vielfalt moderner Reiseberichte und lassen Sie sich von den Autoren in ferne Welten entführen!

Unser Reiseberichte-Blog
Themen
Kategorien
Themenspecial
08. Mai 2018
Urlaubszeit ist Lesezeit
Endlich Urlaub! Endlich Zeit um sich in einen Liegestuhl zu werfen, sich im Gras zu sonnen, auf der Luftmatratze im Wasser zu treiben, einfach die Beine hochzulegen ... und zu lesen! Viel Vergnügen mit unseren Urlaubstipps!
News
06. April 2018
40 Jahre Piper Gebrauchsanweisungen
Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie die besten Gebrauchsanweisungen
Buchblog
21. Februar 2018
Trekking als Lebensziel
Christine Thürmer ist einer der meistgewanderten Men­schen weltweit. Auch mit dem Triple Crown Award wurde sie bereits ausgezeichnet, den nur bekommt, wer alle drei Hiking Trails der USA bewältigt hat, und den weltweit weniger als 250 Menschen erhalten haben. Im Interview erklärt sie, was sie zu so einem extremen Outdoor-Leben antreibt.