Nacht im Central Park

Roman

Erschienen am 01.06.2015
Übersetzt von: Eliane Hagedorn, Bettina Runge
384 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-86612-378-6
€ 14,99 [D], € 15,50 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

Eine Nacht ohne Erinnerung – die trotzdem unvergesslich bleibt …

Alice und Gabriel wachen aneinandergefesselt auf einer Parkbank auf und haben keine Ahnung, wie sie in diese Situation geraten sind. Zumal sie sich nicht einmal kennen. In der Nacht zuvor ist Alice mit Freundinnen auf den Champs-Elysées ausgegangen, Gabriel hat in einem Club in Dublin Klavier gespielt.

Wie konnten sie in nur so kurzer Zeit nach Amerika gelangen? Wurden sie mit einem Privatjet entführt? Von wem stammen die Blutflecken auf Alice' T-Shirt? Warum trägt sie eine fremde Waffe, in der eine Kugel fehlt? Alice und Gabriel bleibt nichts anderes übrig, als gemeinsam herauszufinden, was passiert ist. Ihre Suche führt sie auf die Spur eines Serienmörders, der Alice schon einmal um ein Haar das Leben gekostet hätte und sie nun ein weiteres Mal bedroht. Doch auch Gabriel hat ein Geheimnis ...

Leseprobe zu »Nacht im Central Park«

Erster Teil
Die Aneinandergeketteten





Kapitel 1

Alice

Ich glaube, dass in jedem Mann ein weiterer Mann steckt: ein Fremder, ein hinterhältiger Kerl.
Stephen King, Zwischen Nacht und Dunkel



Zuerst der starke, schneidende Wind, der über das Ge­­sicht streicht.
Das leichte Rascheln des Laubes. Das entfernte Murmeln eines Bachs. Der dezente Gesang der Vögel. Die ersten Sonnenstrahlen, wahrgenommen durch den Schleier der noch geschlossenen Augenlider.
Dann das Knacken von Zweigen. Der Geruch von feuchter Erde. Von moderndem Laub. Die holzigen und kräftigen Duftnoten grauer Flechten.
Weiter [...]

mehr

Guillaume Musso

Guillaume Musso

Guillaume Musso, geboren 1974 in Antibes, arbeitete als Dozent und Gymnasiallehrer. Musso ist einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt.

 

INTERVIEW MIT GUILLAUME MUSSO mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 04.04.2016 von Revolverblatt

Eine Nacht ohne Erinnerung ...

Guillaume Musso gehört aktuell zu den erfolgreichsten französischen Schriftstellern. Im Interview mit dem Revolverblatt erzählt er von seinem neuen, spannenden Roman »Nacht im Central Park«.

Medien zu »Nacht im Central Park«





Rezensionen und Pressestimmen

IN


»Hochspannung«   

Dolomiten Tagblatt der Südtiroler


»Eine intensive Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte, spannend und überraschend bis zur letzten Seite.«   

Neue Presse


»Fesselnde Geschichte«   

Der Landanzeiger


»Spannend wie ein Krimi und doch anders«   

Radio Euroherz


»Man erlebt eine Überraschung nach der anderen, die Spannung bleibt bis zum Schluss – ein äußerst unterhaltsames Buch!«   

a-million-pages.blogspot.de


»Zweifellos der beste Roman, den ich bisher in diesem Jahr gelesen habe. Er ist sehr vielschichtig und lässt sich in kein spezielles Genre packen.«   

Mokka


»Guillaume Musso entwickelt aus einer höchst ungewöhnlichen Ausgangssituation eine spannende Kriminalgeschichte, die sich zu einem trickreich ausgearbeiteten Psychodrama weiterentwickelt. Nichts ist, wie es zu sein scheint. Bis zur letzten Seite ein einziges Lesevergnügen.«   

Kommentare zum Buch
1. Ein durchweg gelungenes Buch mit einer packenden Story,...
BuechersuechtigesHerz / LovelyBooks am 07.10.2015 - 13:27:08

Ein durchweg gelungenes Buch mit einer packenden Story, die alles hat, was das büchersüchtige Herz begehrt. Ein MUST READ für alle Thriller Fans. Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten! Dieses Fazit ist ursprünglich auf www.lovelybooks.de erschienen.

2. Würde ich sehr gern lesen :)
DoReenchen am 29.05.2015 - 10:22:47

Also ich würde ja wahnsinnig gern mal mit Charlie Hunnam zusammen auf seinem Bike in Sons of Anarchy aufwachen ;)

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Bücher anzeigen Keine weiteren Bücher
404 Seite Email