Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Blick ins Buch
Mein komisches WörterbuchMein komisches WörterbuchMein komisches Wörterbuch

Mein komisches Wörterbuch

Sprüche für alle Lebenslagen

Taschenbuch
€ 10,00
Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 9,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 10,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Mein komisches Wörterbuch — Inhalt

Die ganz besondere Enzyklopädie: 263 Sprüche aus Karl Valentins Texten, Stücken und Filmen – von Anfang bis Zufall, von Arznei bis Velozipedistik. Aus Valentins Gesamtwerk hat Dieter Wöhrle einschlägige Stellen herausgefischt und augenzwinkernd verschlagwortet. Mit dabei sind geflügelte Worte wie die Episode von den Semmelnknödeln, die berühmte Vereinsrede »Meine lieben Gäste und Gästinnen« und die Zukunft, die früher auch besser war, aber auch unbekanntere Fundstücke.

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 01.01.2006
Herausgegeben von: Dieter Wöhrle
144 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-24604-0
€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 02.10.2017
Herausgegeben von: Dieter Wöhrle
320 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-30979-0
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 02.10.2017
Herausgegeben von: Dieter Wöhrle
304 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-97860-6
Karl Valentin

Über Karl Valentin

Biografie

Karl Valentin, geboren am 4. Juni 1882 in München, hatte nach dem Besuch einer Varietéschule 1908 erste öffentliche Erfolge mit selbstverfassten Monologen und Couplets. 1911 heiratete Valentin die Mutter seiner zwei Töchter, Gisela Royes. Ab 1915 trat er regelmäßig mit seiner Bühnenpartnerin Liesl...

Pressestimmen

Christoph Schlingensief

Karl Valentin ist für mich einer der Größten.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden