Romane online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur

Die besten literarischen Romane

Unsere aktuellen literarischen Bestseller

Literarische Neuerscheinungen
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Flucht vor dem Zauberer Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Iris Murdoch erzählt von einem Mann, dessen unheilvoller Faszination sich kaum jemand entziehen kann In „Flucht vor dem Zauberer“ wird die Geschichte einer Gruppe erzählt, die sich um den geheimnisvollen Zauberer Mischa Fox schart. Annette, die aus ihrem Internat wegläuft, bevor sie ihren Abschluss macht, die melancholische Rose, die sich zwischen zwei Brüdern entscheiden muss und Peter, der besessen ist von einer geheimnisvollen altertümlichen Schrift.
Henry und Cato Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
„Wenn einem nichts mehr bleibt, ist einem nichts geblieben als die Hoffnung.“ Iris Murdoch verwebt meisterhaft die großen Themen Glauben und Sexualität, Gier und Verzicht Eine Geschichte über zwei Freunde, die jahrelang aus Leben des anderen verschwunden waren: Henry und Cato, zwei verlorene Söhne. Ihre Wege kreuzen sich wieder, als Henry aus dem selbstgewählten Exil in Amerika zurückkehrt zu einer millionenschweren Erbschaft in England und zu seiner distanzierten und abweisenden Mutter. So schnell wie möglich will er mit seine Vergangenheit loswerden und den Familienbesitz gegen den Wunsch seiner Mutter verkaufen. Gleichzeitig kämpft Cato mit zwei großen Leidenschaften: mit seinem Glauben – und mit der verbotenen Liebe zu einem wunderschönen Kriminellen. Ist die Liebe Heilsbringer oder reißt sie alle in den Abgrund?
Unter dem Netz Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Eine Mischung aus Slapstick und Tragödie Iris Murdochs Debütroman spielt in London, wo erfolglose Schriftsteller auf Beststellerautoren treffen, und Filmsternchen auf Philosophen. Jack Donaghue lebt hauptsächlich von Übersetzungen und vom Geld seiner Freunde. Als er Anna, eine verflossene Flamme, wiedertrifft, gerät Jack in ein Netz aus Liebesabenteuern und seltsamen Begegnungen.
Die heimliche Wut der Pflanzen Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Eine junge Frau erholt sich nur mühsam von den Folgen ihrer gescheiterten Ehe. In relativer Isolation lebt sie in einer Großstadt und verdient ihren Lebensunterhalt mehr oder weniger gelangweilt als Angestellte einer Galerie. Dort verliebt sie sich eines Tages mit Haut und Haar in einen Besucher ...Keto von Waberers Geschichten leben von der Erotik, die oft Ausdruck einer Entwicklung oder Lebenskrise ist. Die Frauen in ihren Geschichten sind auf dem Weg zu einer neuen Individualität. Sie lieben - und unterwandern zugleich ihre Gefühle mit einem hartnäckigen Willen zur Selbstbehauptung.
Blaue Wasser für eine Schlacht Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Bettina, ein behütetes Mädchen, lernt die erste Liebe kennen und beobachtet, wie die Eltern an diesem Gefühl scheitern, wie die lebenslustige und warmherzige Tante mit ihren Liebhabern zurechtkommt und wie ein Cousin ein leidenschaftliches Liebesdrama mit einer verheirateten Frau durchlebt. Bettina geht durch eine „Schule der Gefühle“; von verschiedenen Frauen unterschiedlichen Alters lernt sie, was das ist, das die Menschen zerreißt und gleichzeitig so wunderbar sein kann.
Seltsame Vögel fliegen vorbei Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Geheimnisse und seltsame Vögel, Zauber und Entzauberung einer Kindheit liegen unmittelbar beieinander, ob nun in der archaischen Idylle auf der Alp oder der ramponierten Stadt im Nachkriegsdeutschland. In ihrer ganz eigenen Sprache erlaubt uns Keto von Waberer einen Blick in die magische Welt dieser ungewöhnlichen Kindheit, die sie bis heute als Schrift stellerin prägt.
Heuschreckenhügel Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Ein junges Mädchen kommt zu Sprachstudien in das Haus ihrer Tante nach Mexiko und wird in ein Geschehen verwickelt, das sie auf unheilvolle Weise mit den ganz anderen kulturellen Normen der mexikanischen Gesellschaft konfrontiert. Es beginnt harmlos: Cornelia möchte das uneheliche Kind eines Dienstmädchens vor dem Terror der großelterlichen Familie retten - ein spontaner Gefühlsentschluss. Doch sie entfesselt damit einen schwelenden Aufstand, der sich zu einem Ausbruch von Brutalität, Hass und Erpressung steigert. Das Kind wird zum Opfer, Cornelia bleibt, dem Chaos hilflos gegenüberstehend, zurück.
Fluchtstücke Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2017
Anne Michaels ist Dichterin. Sie hat als solche zu veröffentlichen begonnen und für ihre 1986 und 1991 erschienenen Gedichtbände «The Weight of Oranges„ und “Miner's Pond„ Auszeichnungen erhalten. Auch ihr erster Roman mit dem deutschen Titel “Fluchtstücke» enthält Sätze von atemberaubender lyrischer Dichte: Knappheit und Härte der Anfangsseiten ihres Romans üben beim Lesen einen Sog aus, dem man sich nicht entziehen kann: So grauenerregend die Geschichte einsetzt, man will weiterlesen, mehr über das Schicksal des Protagonisten erfahren. Der siebenjährige Jakob Beer wird Zeuge, wie im Zweiten Weltkrieg Deutsche seine Eltern, polnische Juden, erschlagen und seine ältere Schwester verschleppen. Er flieht und versteckt sich auf dem Gelände einer archäologischen Grabungsstätte. Dort wird er nach Tagen von einem griechischen Forscher gefunden und gerettet. In der Obhut dieses Mannes verbringt er seine Kindheit und Jugend auf einer griechischen Insel, später wandert er mit ihm nach Toronto aus. Jakob wird Autor, wird Dichter und versucht seine Erfahrungen auf diesem Wege zu verarbeiten. Die schrecklichen Bilder seiner Kindheit lassen ihn lange nicht los. Eine erste Ehe scheitert daran, und erst als reifer Mann findet er in der Beziehung zu einer jungen Frau zu einer Art innerer Ruhe.
Alles wird unsichtbar Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2017
Milano wächst in der Bronx der Siebziger auf. Als Adoptivsohn afrokubanischer Eltern ist er der einzige spanischsprechende, bongospielende, fünfjährige Weiße weit und breit. Er ist anders als die Nachbarskinder, aber er ist glücklich. Bis zum Tag des Autounfalls. Als er im Krankenhaus erwacht, ist sein linker Arm unsichtbar geworden. Was Phantomschmerzen sind, begreift er erst nach und nach: als seine Mutter stirbt. Als sein Vater ihn wie Luft behandelt. Als er alles verliert, was ihm je wichtig war. Lakonisch und so unsentimental, dass es einem die Tränen in die Augen treibt, erzählt Hadden in seinem Debütroman die Geschichte eines Abstiegs, der im Jugendgefängnis endet. Doch Milano erhält eine zweite Chance und macht sich auf die Suche – nach den unsichtbaren Dingen, nach seinen Wurzeln, und nach seinem Platz in dieser seltsamen Welt.
Unser Literatur-Blog

Erfahren Sie mir über aktuelle literarische Romane